Freitag, 18.08.2017
*

Bedeckt

18 °C
Süd-Südwest 3.2 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 18 April 2017 14:01 |  von Redaktion

Nach schwerem Verkehrsunfall in Cottbuser Innenstadt. Polizei sucht Zeugen

Nach schwerem Verkehrsunfall in Cottbuser Innenstadt. Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem  schweren Verkehrsunfall vom Samstag, 15.04.2017, an der Straßenbahnhaltestelle vor der Stadthalle geben können. Um 00:27 Uhr am Samstagmorgen stieß ein PKW mit einer 22-jährigen Frau zusammen, die aus einer Personengruppe heraus plötzlich die Fahrbahn betrat. Sie wurde dabei schwerstverletzt.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann zweckdienliche Angaben zu seinem Hergang und zu den handelnden Personen machen? Wenden Sie sich telefonisch unter 0355 4937 1227 an die Polizeiinspektion Cottbus/ Spree-Neiße oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet.

Ausgangsmeldung vom Osterwochenende: Ein 20-Jähriger erfasste in der Nacht zum Samstag gegen 00:27 Uhr mit seinem PKW im Bereich der Berliner Straße, Stadthallenvorplatz, eine 22-jährige ausländische Studentin, welche plötzlich aus einer Personengruppe heraus die Fahrbahn betrat. In Folge des Zusammenpralls mit dem Fahrzeug, erlitt die Studentin schwerste Verletzungen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen kam ein Gutachter der Dekra zum Einsatz. Der PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern gegenwärtig noch an. Die Studentin wurde mit schwersten Verletzungen ins CTK verbracht, Kontakt zu der zuständigen Botschaft aufgenommen. Neben dem Personenschaden entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro.

Bewertung:
(3 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten