Freitag, 18.08.2017
*

Wolkig

19 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 09 Januar 2017 15:37 |  von Redaktion

Piccolo nimmt das Stück „Odysseus“ wieder auf

Piccolo nimmt das Stück „Odysseus“ wieder auf

Das Piccolo Theater nimmt ab dem 17.01.2017 das abenteuerliche Schauspiel „Odysseus“  für Leute ab 9 Jahren in der Regie von Karl Gündel wieder in sein Repertoire auf. Neu dabei und damit musikalischer Gefährte von Werner Bauer (Odysseus) ist Schlagzeuger Stefan Friedrich (Marxx, Johnny Cräsh, The Noise, Aluminium Babe). Eine Familienvorstellung für alle kleinen und großen Abenteurer gibt es am 22.01.2017 um 15.00 Uhr. KARTEN: 0355-23687 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ODYSSEUS 9+

Schauspiel von Kim Nørrevig

Ausstattung und Regie: Karl Heinz Gündel

Nach einem langen, verheerenden Krieg in Troja kehrt der Held der Griechen, Odysseus, nach Hause zurück. Die Rückfahrt dauert ebenso lange wie der Krieg: 10 Jahre. Als er endlich nach Hause kommt, erkennt ihn niemand, nur sein alter Hund. Und dann ist da noch sein Sohn, Telemachos. Der ist groß geworden. Der Fremde zieht ihn magisch an. Von ihm hört er die unglaublichsten Abenteuer.

Wie Odysseus mit den Kyklopen kämpfte, wie er zwischen Skylla und Charybdis geriet, wie ihn die Circe verführen wollte und noch viele andere Abenteuer. Aber auch zu Hause, auf Ithaka, hat sich während seiner langen Abwesenheit viel verändert. Sein Thron ist in Gefahr und ebenso seine Frau Penelope. Wieder muss Odysseus kämpfen, diesmal gegen die vielen fremden Männer, die seinen Thron und seine Frau begehren.

Werner Bauer ist der heimgekehrte Odysseus und spielt außerdem noch fast 20 andere Rollen. Begleitet wird er musikalisch von Stefan Friedrich.

Vorstellungen:

Die      17.01.2017    09.30 Uhr     Odysseus Wiederaufnahme

Mi        18.01.2017    09.30 Uhr     Odysseus

Do       19.01.2017    09.30 Uhr     Odysseus

So       22.01.2017    15.00 Uhr     Odysseus Familienvorstellung

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten