Samstag, 25.11.2017
*

Regen

7 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 18 Oktober 2016 12:32 |  von Redaktion

Cottbuser Perückenstudio sammelt 1.200 Euro für die Kinder-Krebsstation

Cottbuser Perückenstudio sammelt 1.200 Euro für die Kinder-Krebsstation

Zum 20. Jubiläum seines Cottbuser Perückenstudios wollte Hartmut Herrmann keine Geschenke – stattdessen bat er um eine Spende für kleine Krebspatienten. 1.200 Euro sind so zusammengekommen, die er jetzt an den Förderverein der Kinderklinik des CTK übergeben hat. 70 bis 80 Prozent seiner Kunden sind Krebspatienten – deshalb war ihm dieser Spendenzweck besonders wichtig. Aber Kindern sollte das Geld zugutekommen, auch das war sein Wunsch.

Dr. med. Georg Christof Schwabe, Chefarzt der Kinderklinik, und Dagmar Möbius, die Vorsitzende des Fördervereins der Kinderklinik, wissen auch schon ganz genau, was mit dem Geld passiert. Dr. Schwabe: „Zum einen wird davon ein Mobilisationstrainer bezahlt, der die Kinder, die gerade eine Chemotherapie durchmachen, spielerisch zur Bewegung animiert. Zum anderen haben wir ja unsere Clownssprechstunde, auf die die Kinder schon immer ganz ungeduldig warten. Auch dort soll ein Teil des Geldes hinfließen.“ Das CTK bedankt sich herzlich im Namen der kleinen Krebspatienten.

Bild: Dagmar Möbius, Vorsitzende des Fördervereins der Kinderklinik, und Chefarzt Dr. med. Georg Christof Schwabe nehmen den symbolischen Spendenscheck von Hartmut Herrmann in Empfang; Foto: CTK

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten