Dienstag, 21.11.2017
*

Nebel

4 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 17 August 2016 20:50 |  von Redaktion

Ausbildungsstart für 13 Jugendliche bei der Sparkasse Spree-Neiße

Ausbildungsstart für 13 Jugendliche bei der Sparkasse Spree-Neiße

Auch im neuen Ausbildungsjahr erweist sich die Sparkasse Spree-Neiße als beliebter Ausbilder bei den Schulabgängern. „Die Sparkasse gehört zu den größten Arbeitgebern und ist sehr engagiert in der Region“, begründet Steffi Tonus die Wahl ihres Ausbildungsbetriebes. Maike Liebe ist schon als KNAXianer mit ihren Eltern in die Sparkasse gegangen und erinnert sich gern an die angenehme Atmosphäre und freundlichen Mitarbeiter. Für Alexander Ludwig war ausschlaggebend, dass die Sparkasse Spree-Neiße eine gute Ausbildung bietet, die sehr praxisorientiert ist.  

Der entscheidende Grund für Steffi Tonus, Maike Liebe, Alexander Ludwig und die weiteren zehn Jugendlichen war jedoch in erster Linie die Perspektive, die ihnen die Sparkasse bietet. Sie sind hier aufgewachsen, in die Schule gegangen, haben Familie und Freunde und wollen die Region nicht verlassen. „Für uns ist es selbstverständlich, der heranwachsenden Jugend in der Heimat eine berufliche Zukunft zu ermöglichen“, begründet Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße, die Personalpolitik des Kreditinstitutes. „Dazu zählt nicht nur eine solide Ausbildung, sondern vor allem unsere Übernahmegarantie bei guten Leistungen.“ Die Sparkasse Spree-Neiße übernimmt damit nicht nur Verantwortung, sondern sichert sich darüber hinaus mit den gut ausgebildeten, motivierten jungen Leuten ihren eigenen Nachwuchs. 

Acht der 13 Jugendlichen beginnen ihre 2 ½-jährige Ausbildung zum Bankkaufmann und fünf Auszubildende nehmen das duale Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Berufsakademie Bautzen auf. Im Mittelpunkt der soliden und stark praxisorientierten Ausbildung stehen die Kundenberatung, verschiedene Fach-bereiche und das Kreditgeschäft. Erfahrene Ausbilder unterstützen die Jugendlichen und garantieren einen schnellen Einstieg in den abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Berufsalltag. Aktuell absolvieren 42 Jugendliche ihre Ausbildung in der Sparkasse. Darüber hinaus befinden sich zurzeit zwei Hochschulabsolventen in einem 1½-jährigen Traineeprogramm. 

Die Bewerbungskampagne für den Ausbildungsstart 2017 hat bereits begonnen! Wer sich für eine Ausbildung bei der Sparkasse Spree-Neiße interessiert, erhält unter der Rufnummer 0355 610-291 oder im Internet unter www.sparkasse-spree-neisse.de zusätzliche Informationen.
 
Foto: neue Auszubildende der Sparkasse Spree-Neiße

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten