Mittwoch, 26.07.2017
*

Regen

16 °C
Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Mittwoch, 21 Juni 2017 22:13 |  von (4)

Die Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Die Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Schon seit Jahren gibt es die Diskussion um die Handzahnbürste und die elektrische Zahnbürste. Dabei ist es schon fast zu einer Glaubensfrage geworden, für welches Modell man sich entscheidet. Denn die Anhänger beider Seiten sind stets darauf bedacht die Vorteile ihrer Wahl darzulegen. Doch nachdem wir an dieser Stelle bereits über die richtige Zahnpflege berichtet haben möchten wir herausfinden, ob man auf elektrische Helfer vertrauen sollte, oder ob die klassische Handzahnbürste besser ist.

Was sagen die Experten?

Die Nachrichtenseite Spiegel Online hat sich in einem Artikel der Frage nach der besten Zahnbürste gewidmet. Und dabei kamen einige überraschende Ergebnisse heraus. Denn Experten sind sich einig, dass die Art der Zahnbürste gar nicht so wichtig ist. Denn mit beiden Modellen lassen sich grundsätzlich die gleichen Ergebnisse erzielen. Eine elektrische Zahnbürste ist für viele Nutzer lediglich deutlich komfortabler, da sie das selbe Ergebnis in kürzerer Zeit erreichen kann. Ein weiterer Vorteil: Das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste ist nicht so anfällig für Fehler, wie das Putzen mit einer Handzahnbürste. Das hat sich in einer Studie vor allem darin geäußert, dass die Probanden seltener an einer Zahnfleischentzündung litten, wenn sie mit einer elektrischen Zahnbürste geputzt haben.

Die passende elektrische Zahnbürste finden

Wer bereits lange Zeit mit einer herkömmlichen Zahnbürste putzt und nun erstmalig eine elektrische Zahnbürste ausprobieren möchte, der wird auf Grund des umfangreichen Angebots erst einmal überwältigt sein. Doch zum Glück gibt es Testseiten wie zum Beispiel elektrischezahnbuerste.org mit Testberichten für über 20 verschiedene elektrische Zahnbürsten. Dabei gibt es selbstverständlich Angebot für Modelle aus allen Preisklassen. Denn wer möchte kann sich bereits ein Modell für rund 29€ erwerben. Dabei gibt es ein Basismodell wie beispielsweise die Oral-B Pro 600. Wer gerne etwas mehr Geld für saubere Zähne und Komfort beim Zähneputzen ausgibt, dem wird als Ergebnis der umfangreichen Tests beispielsweise die Oral-B Pro 7000 für rund 130€ ans Herz gelegt. Aber natürlich gibt es nicht die universell beste elektrische Zahnbürste, da jeder andere Vorlieben hat. Während der einige viel Wert auf ein ansprechendes Design legt, ist für den anderen eine lange Akkulaufzeit wichtig, da er gerade auf Reisen nicht dauerhaft das Ladegerät mit sich herum tragen möchte.

Gerade bei Extras wie den verschiedenen Bürstenköpfen geht es bei den großen Herstellern gar nicht mehr um signifikante Qualitätsunterschiede, sondern nur noch um die persönlichen Vorlieben des Nutzers. Denn wer auf einen renommierten Hersteller vertraut kann sich sicher sein, dass er stets ein Produkt erhält, welches bei richtiger Anwendung die Zähne hervorragend reinigt. Wer sich trotzdem vom Ergebnis seiner neuen Zahnbürste überzeigen möchte, der kann eine Plaque Färbetablette nutzen. Denn diese färbt Plaque-Rückstände ein und ermöglicht dem Anwender so zu erkennen, wo er oder seine Zahnbürste nachlässig gearbeitet haben. So können in Zukunft gerade diese Stellen mit noch mehr Sorgfalt gesäubert werden.

Foto: uschi dreiucker  / www.pixelio.de

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

  • von Ingo-Wolfgang Richter Donnerstag, 22.06.2017, 08:49

    Ein sehr interessanter Beitrag. Es wäre schön wenn sich mehr Leute diesem Thema annehmen würden und auf ihre Zahnreinigung achten würden...

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten