Mittwoch, 28.06.2017
*

Wolkig

21 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 06 September 2016 13:24 |  von Redaktion

„IDEENsprINGen“ - Brandenburgische Ingenieurkammer lobt Schülerwettbewerb aus

„IDEENsprINGen“ - Brandenburgische Ingenieurkammer lobt Schülerwettbewerb aus

Nach großer Beteiligung in den Vorjahren, ruft die Brandenburgische Ingenieurkammer im Schuljahr 2016/2017 zum vierten kreativen Schülerwettbewerb für junge Ingenieurtalente in Brandenburg auf und widmet sich damit erneut der Nachwuchsgewinnung. Das Motto des nächsten Schülerwettbewerbs lautet „IDEENsprINGen“. Dabei steht als Planungsaufgabe der Entwurf und Modellbau einer Sprungschanze im Mittelpunkt, die ein Gewicht von mindestens 300 Gramm tragen können muss. Ebenso wird eine Weitenmessung mit einer handelsüblichen Glasmurmel durchgeführt. Es wird sich wieder viel handwerkliches Geschick in den Modellen widerspiegeln und somit die nötige Kreativität, als eine Voraussetzung im Ingenieurwesen, verdeutlicht.

Zunächst werden auf Landesebene in zwei Alterskategorien Preisgelder in Höhe von 2.200 Euro vergeben. Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie nimmt am länderübergreifenden Bundeswettbewerb teil, bei dem weitere Preisgelder in Höhe von über 5.000 Euro vergeben werden.

In Brandenburg steht der Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ unter der Schirmherrschaft von Minister Günter Baaske, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport: „Eine Sprungschanze aus einfachsten Materialen zu bauen, ist schon eine Herausforderung! Dafür müsst ihr im Team arbeiten, kreativ sein und gute Lösungen finden. Schließlich soll eure Sprungschanze standfest und sicher werden. Mit dem Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ will euch die Brandenburgische Ingenieurkammer – so wie ich – für naturwissenschaftlich-technische Berufe begeistern. Vielleicht habt ihr Spaß daran, eine kleine, ingenieurtechnische Meisterleistung zu konstruieren. Das soll euch Mut machen, mal einen ingenieurtechnischen Beruf oder ein Ingenieurstudium in Angriff zu nehmen. Exzellent ausgebildete Nachwuchsingenieure haben in Brandenburg beste berufliche Perspektiven und werden dringend gebraucht für die Zukunftssicherung unseres Landes. Ich wünsche euch beim Planen, Entwickeln und Bauen eurer Sprungschanze viele gute Ideen, Spaß und Erfolg!“

Der Schülerwettbewerb wird zeitgleich von den Ingenieurkammern der zwölf Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ausgelobt. Der Gesamtwettbewerb steht erneut unter Schirmherrschaft von Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka.

Bis zum 30. November 2016 müssen sich die Projektteams bzw. die begleitenden Lehrkräfte am Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ anmelden. Das Schanzenmodell muss bis zum 24. Februar 2017 zusammen mit dem Abgabeformular bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden.

Ausführliche Informationen sowie die Anmeldeunterlagen erhalten Interessierte über die Internetseite www.ideenspringen.ingenieure.de.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten