Dienstag, 28.03.2017
*

Wolkig

19 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Mittwoch, 27 Juli 2016 19:00 |  von Redaktion

Feuerwehrsport

Feuerwehrsport Foto: Sandra Mattner

Schröter verabschiedet Feuerwehrsportlerinnen zur Deutschen Meisterschaft

Innenministerium unterstützt Teilnahme in Rostock mit 13.000 Euro

 

36 Feuerwehrsportlerinnen vertreten Brandenburg bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Feuerwehrsport in Rostock. Innenminister Karl-Heinz Schröter verabschiedete die Frauen und ihre sieben Betreuer am Mittwoch in Potsdam. „Brandenburgs Feuerwehrsportlerinnen und –sportler haben national und international einen guten Ruf als leistungsstarke Mannschaften. Sie gehen mit Ehrgeiz in die Rostocker Wettkämpfe. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, aber auch Tage einer guten Kameradschaft. Der Dienst in den Feuerwehren stellt hohe Anforderungen an die Fitness der Einsatzkräfte. Die Leistungsfähigkeit unserer Feuerwehrleute wird sich bei den diesjährigen Meisterschaften wieder zeigen“, sagte Schröter.

Das Innenministerium unterstützt die Meisterschaftsteilnahme der Feuerwehrsportlerinnen mit knapp 13.000 Euro aus Lottomitteln. Insgesamt fahren 82 Feuerwehrsportlerinnen und –sportler zu den Wettkämpfen, die von Mittwoch bis Samstag in der Hansestadt an der Ostsee stattfinden.

Die Teams treten in den Wertungen Traditioneller Internationaler Feuerwehrwettbewerb, Internationaler Feuerwehrsportwettkampf und Internationaler Jugendfeuerwehrwettbewerb an. Die Disziplinen reichen von Hakenleitersteigen bis Löschangriff. Die besten deutschen Feuerwehrmannschaften qualifizieren sich für die Feuerwehrolympiade 2017 des Weltfeuerwehrverbandes CTIF (Comité Technique International de prévention et d’extinction du Feu; deutsch: Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen) im österreichischen Villach.

Die Deutschen Meisterschaften im Feuerwehrsport finden alle vier Jahre statt. Zuletzt war Brandenburg mit der Stadt Cottbus im Jahr 2012 Gastgeber der Wettkämpfe. Damals sicherte sich das Team Lausitz bei den Männern den Titel in der Kategorie Internationale Feuerwehrsportwettkämpfe. Die Frauenmannschaft des Team Lausitz holte sich in der gleichen Kategorie den Vizemeistertitel.


Deutschen Meisterschaften im Feuerwehrsport Cottbus 2012 1 F Sandra Mattner
Fotos:  Sandra Mattner
Quelle: Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten