Landkreis
Hänchen Freitag, 02 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Unfall am Bahnübergang Kolkwitz-Hänchen. Verletzter Mann im Krankenhaus

Unfall am Bahnübergang Kolkwitz-Hänchen. Verletzter Mann im Krankenhaus

Heute Morgen wurde am Bahnübergang Kolkwitz-Hänchen ein Autofahrer verletzt. Wie Blaulichtreporter Cottbus mitteilte, beschleunigte der Fahrer vor dem Bahnübergang, kam dort von der Fahrbahn ab und prallte erst gegen die Halbschranke und fuhr danach eine Signalanlage um. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann ins CTK. Die L50 war kurzzeitig gesperrt und auch der Regionalverkehr der Deutschen Bahn wurde kurz unterbrochen.

Blaulichtrepoter Cottbus teilte dazu mit: 

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Morgen gegen 07:30 Uhr auf der L50 zwischen Hänchen & Klein Gaglow. An dem Bahnübergang in Kolkwitz-Hänchen verlor ein Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Auto.

Zeugenaussagen zufolge fuhr das Fahrzeug in Richtung Klein Gaglow, beschleunigte vor dem Bahnübergang, kam dort von der Fahrbahn ab und prallte erst gegen die Halbschranke und fuhr danach eine Signalanlage um. Etwa 50 Meter hinter dem Bahnübergang kam das Auto zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich und musste ins Cottbuser CTK gebracht werden. 

Die L50 war für circa eine Stunde gesperrt und auch der Regionalverkehr der Deutschen Bahn wurde kurz unterbrochen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Blaulichtrepoter Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren