Spree-Neiße Montag, 23 November 2015 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree Neiße

Cottbus, Kolkwitz: Das zurückliegende Wochenende nutzten Einbrecher, um gewaltsam in zwei Imbissstände in der Cottbuser Hardenbergstraße und in der Berliner Straße in Kolkwitz einzudringen. In einem Fall wurde eine unbekannte Menge Hartgeld gestohlen. Es entstanden Sachbeschädigungen in Höhe von mehreren hundert Euro. In der Marktstraße brachen Unbekannte am Wochenende gewaltsam in eine gewerbliche Einrichtung ein. Nachdem die Einbrecher alles durchsucht hatten, entwendeten sie Bekleidung und aus einem Tresor Bargeld in nicht bekannter Höhe.  

 

Turnow: Am frühen Sonntagabend ereignete sich in Turnow ein Vorfahrtunfall, an dem ein PKW VW und ein AUDI beteiligt waren. Verletzt wurde niemand. Die konkrete Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Groß Schacksdorf: Die winterlichen Straßenverhältnisse beachtete die Fahrerin eines PKW AUDI am Montagmorgen in der Forster Straße vermutlich nicht ausreichend, so dass sie mit ihrem Fahrzeug von der Straße abkam und mit einem Straßenbaum kollidierte. Die 20-Jährige verletzte sich und musste zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto musste geborgen werden.

 

Spremberg: Bereits am Samstag wurden an einer Mauer des Stadtparkes Schmierereien mit volksverhetzendem Inhalt auf einer Länge von über sieben Metern festgestellt. Der Bauhof der Stadt wurde mit der Beseitigung beauftragt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Spremberg: In der Dresdener Chaussee wurde am Montag gegen 04:00 Uhr ein PKW OPEL nach einem Unfall durch Unbekannte auf einem Fußweg abgestellt. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt, so dass es nicht mehr fahrbereit war und vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden bilanziert werden musste. Das Auto einer Firma wurde zuvor in Spremberg gestohlen, von den diebischen Fahrern fehlt bisher jede Spur.  

 

Forst: Von einem Baustellengelände in der Blumenstraße haben Unbekannte am zurückliegenden Wochenende Baumaschinen, darunter eine Rüttelmaschine, gestohlen. Der Baufirma entstand so ein Schaden von mindestens 12.000 Euro.

 

Forst: Aus einer gewerblichen Einrichtung in der Albertstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Montag Getränke, Zigaretten und Bargeld in nicht genau bekannter Höhe entwendet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Döbern: In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in der Muskauer Straße fachgerecht Teile aus zwei Bussen ausgebaut und entwendet. Der Schaden wurde mit rund 4.000 Euro angegeben.

 

LK SPN: Am Sonntagabend stieß bei Jänschwalde ein PKW VW mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete vor Ort. Mit einem Wildschwein bekam es am Montagmorgen bei einem weiteren Wildunfall ein PKW bei Kathlow zu tun. Das Schwein verschwand nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung. An den Fahrzeugen mussten Schäden von jeweils über 1.000 Euro bilanziert werden.     

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

Das könnte Sie auch interessieren