Forst (Lausitz) Mittwoch, 22 April 2020 von Redaktion / Presseinfo

Forst: Rosengarten öffnet am 1.Mai, Festtage und Großveranstaltungen abgesagt

Am 21.04.2020 infomierte die Stadt Forst (Lausitz) über die aktuelle Corona-Lage in der Stadt. Demnach liegt die Zahl der nachgewiesenen Infektionen in der Stadt unverändert bei neun Fällen. Die Stadt teilte zudem mit, dass der Rosengarten am 1.Mai unter Auflagen wieder öffnen wird. Bis zum 16. Mai bleibt der Eintritt frei. Die Stadt Forst muss im Zuge der neuen Veordnung ebenfalls zahlreiche Großveranstaltungen im Sommer absagen, darunter fallen auch die Rosengartenfesttage sowie Sportevents im Rad-und Reitstadion.

Mehr über die aktuelle Lage gibt es kurzen im Videogespräch mit Bürgermeisterin Simone Taubenek.

Die Stadt Forst teilte dazu mit:

Die anhaltenden Bemühungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie führen zu anhaltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens. So bleiben u. a. Großveranstaltungen zunächst bis 31. August untersagt. Aus diesem Grund hat die Stadt Forst (Lausitz) heute die Absage verschiedener Veranstaltungen bekannt gegeben. Die Rosengartenfesttage werden in diesem Jahr leider nicht durchgeführt werden können. Damit entfällt auch die damit verbundene Benennung der neuen Rosenkönigin. Die Krönung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die traditionelle Saisoneröffnung am 1. Mai wird nicht durchgeführt. Jedoch kann der Ostdeutsche Rosengarten auf Grundlage der aktuellen Eindämmungsverordnung wieder geöffnet werden. Ab 1. bis zum 15. Mai steht der gesamte Park allen Besuchern ohne Eintritt zur Verfügung, ab 16. Mai erfolgt der Beginn der Kassierung im Rosengarten. Das Openair-Konzert Ende August u. a. mit Matthias Reim wurde vom Veranstalter abgesagt. Zu den Rosengartensonntagen erfolgt noch eine jeweils zeitnahe Wertung, ob die aktuelle Entwicklung eine Durchführung im kleinen Rahmen ermöglicht. Der ermäßigte Vorverkauf der Dauerkarten für den Rosengarten ist bis zum 15. Mai verlängert. Die Stadtbibliothek bleibt weiterhin geschlossen. Derzeit wird die Möglichkeit für eine kontaktlose Ausleihe vorbestellter Bücher geprüft. Das Brandenburgische Textilmuseum und das Archiv verschwundener Orte bleiben vorerst weiterhin für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Die Nutzung von Bädern ist derzeit untersagt. Die Stadt Forst (Lausitz) beabsichtigt, das Freibad zum Ferienbeginn Ende Juni zu eröffnen, sofern dies in Brandenburg zulässig ist. Das Kinder- und Jugenddorf wird voraussichtlich im Sommer keine Ferienangebote ermöglichen. Übernachtungsprojekte sind abgesagt. Der Tag der Städtebauförderung am 15.05.2020 und die Stadtmeisterschaften der Feuerwehr in Verbindung mit dem Jubiläum der Feuerwehr Horno am 20.06.2020 werden nicht durchgeführt. Die für Anfang Juli geplante zweite Jahresausgabe des Veranstaltungskalenders der Stadt Forst (Lausitz) wird nicht als Print-Ausgabe veröffentlicht. Veranstaltungstermine, die im 2. Halbjahr stattfinden, werden online unter www.forst-lausitz.de veröffentlicht.

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren