Groß Bademeusel Donnerstag, 20 September 2018 von Simone Krüger

Bademeuseler Faustballer nur Sechste bei Deutscher Meisterschaft

Bademeuseler Faustballer nur Sechste bei Deutscher Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Altersklassen in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) statt - mit dabei das M35-Team der SG Badeeusel. In der Vorrunde konnte man gegen Hannover, Schwieberdingen und Dieburg gewinnen und musste sich nur dem späteren Vizemeister vom NLV Vaihingen geschlagen geben. Stand nach der Vorrunde: Drei Teams mit 6:2 Punkten, durch den Satzverlust gegen Schwieberdingen blieb leider nur Tabellenplatz 3 und die sichere Halbfnalqualifikation wurde knapp verpasst.

Am Sonntag traf man im Qualifikationsspiel auf das Team aus Waldrennach. Nach hartem Kampf hieß es am Ende 1:2, die Chance auf Edemetall war somit leider vergeben. Nun wollte man sich wenigstens Platz 5 sichern und traf im letzten Spiel nochmal auf den TK Hannover. Wieder ging das Spiel über 3 Sätze, wieder 1:2 - 14:15 im Entscheidungssatz, knapper geht es kaum. Somit blieb am Ende nur Platz 6. Die knappen Ergebnisse zeigen, dass diesmal wirklich mehr möglich war. Platz 6 und das Erreichen der Endrunde bei einer Deutschen Meisterschaft ist trotzdem ein schöner Erfolg!

Für die SGB spielten:
Marcel Bock, Jens Baltin, Mike Braune, Lars Habertag, Marco Ball, Lutz Rehdo, Thomas Gressner und Jirka Krause

Endstand:

1. VfK Berlin

2. NLV Vaihingen

3. TV Waldrennach

4. TSV Hagen

5. TK Hannover

6. SG Bademeusel

7. TSV Schwieberdingen

8. TV Dieburg

9. TSV Wiemersdorf

10. TV Rendel

Foto: Rouven Schönwandt

Das könnte Sie auch interessieren