Groß Bademeusel Dienstag, 15 Januar 2013 von Benjamin Andriske

Bademeuseler Faustballer mit Licht und Schatten gegen Kaulsdorf und Güstrow in der 2. Bundesliga

Die Männer der SG Bademeusel haben beim Heimspieltag der 2. Bundesliga Ost ein 2:2 der besseren Sorte gezeigt. Im ersten Spiel gegen das Team von Kaulsdorf II konnte man sich eine souveräne 2:0 Satz-Führung erspielen, musste aufgrund unkonzentrierter Spielweise die zwei darauf folgenden Sätze aber abgeben. Im entscheidenden 5. Satz behielt man dann aber wieder die Nerven und sicherte sich mit 11:5 die zwei Punkte.
Das dritte Spiel des Tages gegen Güstrow sollte ein echter Krimi werden. Im ersten Satz hatte man schon einen respektablen Vorsprung, verspielte diesen aber relativ leichtfertig. Im 2. Satz konnte man an die Leistung im Ersten anknüpfen und gewann mit 11:8. Im 3. Durchgang behielten die Mecklenburger komplett die Oberhand. Doch die Bademeuseler Männer gaben nicht auf und konnten sich im 4 Satz wieder stabilisieren. Nach einem abgewehrten Matchball hatte man beim Stand von 11:10 dann den Satzausgleich auf der Leine. Diese Chance wurde leider vergeben und Güstrow sicherte sich den Spielgewinn durch einen Eigenfehler auf Bademeuseler Seite. Mit dieser Leistung ist in den letzten 4 Saisonspielen für die SG noch alles drin, den Klassenerhalt zu schaffen.
Ergebnisse:
SG Bademeusel (N) - SG Stern Kaulsdorf 2. 3 : 2 ( 11:7 11:5 5:11 6:11 11:5 )
SG Stern Kaulsdorf 2. - Güstrower SC 09 1 : 3 ( 6:11 5:11 14:12 3:11 )
SG Bademeusel (N) - Güstrower SC 09 1 : 3 ( 9:11 11:8 6:11 12:14)
U12- letzter Spieltag in Schleife#
Die männliche U12 der SG konnte auch beim letzten Spieltag der Saison überzeugen und alle Spiele für sich entscheiden. Mit 20:0 Punkten steht man somit unangefochten an der Spitze der Tabelle und kann für die Landesmeisterschaft im März auf eine fordere Platzierung hoffen.

Das könnte Sie auch interessieren