Bohsdorf Sonntag, 21 Februar 2021 von Redaktion

Granate am Felixsee gefunden. Brand in Spremberg. Körperverletzung in Döbern

Granate am Felixsee gefunden. Brand in Spremberg. Körperverletzung in Döbern

Durch einen Zeugen, welcher mit einer Metallsonde am Felixsee bei Bohsdorf (Landkreis Spree-Neiße) unterwegs war, wurde an einer Böschung des Felixsees in ca. 20 cm Tiefe eine Handgranate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Der alarmierte Kampfmittelbeseitigungsdienst stellte vor Ort fest, dass die Granate nicht mehr transportiert werden konnte. Es erfolgte eine Sprengung vor Ort.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus und Spree--Neiße

Spremberg: In einer Kleingartenanlage geriet eine Laube auf unbekannte Art und Weise in Brand. Die vor Ort eingesetzten Kameraden der FFW Spremberg stellten nach Löschung des Feuers fest, dass kein Strom oder andere Medien angeschlossen waren. Zudem wurde die Laube nicht beheizt. Die Laube wurde durch die Besitzer mehrere Tage nicht aufgesucht. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Döbern: Nachdem der Geschädigte nicht zur Arbeit erschien, wurde die Person vom Arbeitgeber aufgesucht. Der Arbeitgeber fand den Geschädigten mit Verletzungen an Kopf und Oberkörper vor. Der Geschädigte wurde darauf zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Nach ersten Ermittlungen wurde der Geschädigte in der Nacht von unbekannten Personen angegriffen und begab sich nach dem Angriff zu seiner Wohnanschrift. Die genauen Umstände der Tat werden aktuell durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Cottbus: Freitagabend kam es im Bereich der Sandower Brücke durch ein beschädigtes Gasabsperrventil zu einem Gasaustritt. Der Bereich musste großräumig abgesperrt werden. In der Folge kam es zu Einschränkungen im ÖPNV und Individualverkehr. Alles zum Gasleck und den Einschränkungen lest ihr hier ->> Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren