Spree-Neiße Dienstag, 18 Juni 2019 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Neuhausen: Im Gallinchener Weg kam am Dienstag gegen 08:00 Uhr eine 28-jährige Autofahrerin in einer Kurve mit einem PKW SEAT von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich offensichtlich und musste geborgen werden. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in ein Krankenhaus geflogen.

 

 

Jämlitz: In Jämlitz kontrollierten am Montag Beamte des Zolls und der Bundespolizei einen PKW BMW X3 und seinen Fahrer. Im Rahmen erster Ermittlungen wurde bekannt, dass das Auto in den Morgenstunden von einem Grundstück in Kassel (Hessen) gestohlen wurde. Am X3 waren verfälschte Kennzeichen angebracht. Der Fahrer, ein 22 Jahre alter Pole, der auch unter Drogeneinfluss stand, wurde vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung zum Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt nun unter anderem wegen Hehlerei, Urkundenfälschung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Steinitz: Bei Steinitz kam am Montag gegen 17:00 Uhr eine Autofahrerin mit einem PKW PEUGEOT von der Fahrbahn ab und erst einige Meter neben der Straße zum Stillstand. Das Auto musste von einer Firma geborgen werden. Die 36-jährige Frau verletzte sich, was eine Behandlung im CTK nach sich zog.

Schwarze Pumpe: In einen Auffahrunfall waren gegen Mitternacht am Dienstag ein PKW BMW und ein RENAULT bei Schwarze Pumpe verwickelt. Es musste ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro an den weiter fahrbereiten Autos bilanziert werden.

Wiesengrund: In Wiesengrund stieß am Montagabend ein PKW AUDI mit einem Hund zusammen. Die Hundehalterin wird mit ihrem Tier einen Tierarzt aufsuchen. Zudem entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Guben: In der Grünstraße stieß am Montag gegen 20:30 Uhr ein PKW NISSAN gegen ein parkendes Motorrad. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Auto und YAMAHA blieben fahrtüchtig.  

Burg, Spremberg, Klein Döbbern: Nach 22:00 Uhr stießen am Montagabend ein PKW VW bei Burg und ein HYUNDAI bei Spremberg mit Wildtieren zusammen. Gegen 06:00 Uhr kollidierte am Dienstagmorgen bei Klein Döbbern ein VW mit einem Wildschwein. Die entstandenen Blechschäden beliefen sich jeweils auf rund 1.000 Euro.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote