Spree-Neiße Dienstag, 04 Juni 2019 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Schenkendöbern: Aus einer gewerblichen Einrichtung haben Unbekannte am frühen Montagnachmittag eine Motorsense und ein Handy eines Mitarbeiters entwendet. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Täter gewaltsam ein und flüchteten anschließend mit einem PKW in Richtung Polen. Der Schaden wurde auf mindestens 1.000 Euro geschätzt.

 

Forst: Die Polizei wurde am Montag über Graffitischmierereien an der Fassade einer Schule in der Bahnhofstraße informiert. Unbekannte hatten Zahlen und Buchstaben in einer Größe von teilweise zwei mal fünf Metern mit Farbe aufgebracht. Die Schadenshöhe ist nicht konkret bekannt.

Spremberg: Am Montagnachmittag ereignete sich bei Spremberg ein Auffahrunfall, an dem ein PKW RENAULT und ein HYUNDAI beteiligt waren. Plötzliche gesundheitliche Probleme einer 69-jährigen Autofahrerin setzten offensichtlich die Unfallursache. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge blieben mit wenigen hundert Euro Schaden fahrbereit.

Welzow: In der Dresdener Straße kollidierten ein PKW VW und ein FIAT am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr bei einem Vorfahrtunfall. Der entstandene Schaden wurde mit rund 5.000 Euro angegeben. Verletzt wurde niemand, aber ein Auto musste abgeschleppt werden.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote