Spree-Neiße Montag, 11 Februar 2019 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Kolkwitz: Gegen 20:30 Uhr wurden am Sonntag gleich vier Fahrzeuge in der Hänchener Straße in einen Auffahrunfall verwickelt. Mit einem Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro endete dieser recht glimpflich.

 

 

Neiße-Malxetal: Am Sonntag wurde der Polizei ein Einbruch in einen Schuppen in der Gemeinde Neiße-Malxetal gemeldet. Unbekannte gelangten gewaltsam auf ein Grundstück und stahlen unter anderem einen Holzspalter und eine Kettensäge. Es entstanden mehrere hundert Euro Schaden.

Forst: In der Leipziger Straße und am Lindenplatz gelangten Unbekannte am Sonntagabend gewaltsam in einen PKW VW, in einen VW-Transporter und in einen AUDI. So konnten sie aus dem Innern der Fahrzeuge unter anderem eine Handtasche mit Geldbörse und Smartphone sowie ein Laptop stehlen. Es entstanden mehrere tausend Euro Schaden.

Bühlow: Im Bereich des Abzweiges nach Bühlow kollidierte am Sonntag gegen 21:20 Uhr ein PKW VW mit einem Reh. Das Tier verendete am Unfallort, hinterließ am weiter fahrbereiten Auto einen Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

BAB 13 bei Eichow: Auf dem Rastplatz Dubje kontrollierten Polizeibeamte am Sonntagnachmittag einen PKW VW und dessen Fahrer, wobei ein Drogenvortest bei dem 33-jährigen Polen positiv auf Kokain reagierte. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe veranlasst. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote