*

Wolkig

26 °C
Ost-Nordost 2.9 km/h

Spree-Neiße Dienstag, 15 Mai 2018 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Schenkendöbern: Bei Schenkendöbern kollidierten am Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr ein PKW SKODA und ein SEAT. Offensichtlich war der SKODA nach links in den Gegenverkehr geraten. Verletzt wurde niemand, aber der Sachschaden belief sich auf mehrere tausend Euro.

 

Peitz: Die Feuerwehr musste am Montagabend gegen 22:30 Uhr zu einem Einsatz in die August-Bebel-Straße ausrücken. Offensichtlich führte in einer Küche eines Mehrfamilienhauses unsachgemäßes Erhitzen von Öl zu einem Brand. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner konnten unverletzt in ihrer Behausung bleiben. Eine erste Schätzung geht von einem Schaden in Höhe von rund 7.000 Euro aus.

Peitz: In einen Auffahrunfall waren am Dienstagmorgen zwei PKW VW in der Gubener Straße verwickelt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden bezifferte sich jedoch auf rund 4.000 Euro.

Burg: Zwischen Burg und Werben ereignet sich am Dienstag gegen 08:30 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei stießen ein OPEL-Kleinwagen und ein PKW SEAT zusammen. Die 78-jährige Opelfahrerin und der 72 Jahre alte Seatfahrer wurden zu medizinischen Untersuchungen ins CTK gebracht. Mit Schäden in Höhe von mindestens 10.000 Euro waren beide Autos Fälle für Abschleppdienste.

Reuthen, Cottbus: In den ersten Morgenstunden des Dienstags kollidierten ein FIAT-Kleinwagen am Abzweig nach Reuthen und ein PKW BMW kurz vor dem Ortseingang von Cottbus mit Wildschweinen. Die Tiere verschwanden nach den Zusammenstößen und hinterließen Schäden in Höhe von rund 3.000 bzw. 2.000 Euro.

Jänschwalde: Mit Hilfe eines Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei einen Unbekannten. Der Mann hatte bereits am 17.09.2017 um 12:46 Uhr aus einer abgeschlossenen Garage in der Bahnhofstraße vier Winterreifen mitsamt Felgen gestohlen. Da alle anderen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen bislang erfolglos blieben, fragt die Polizei, wer den Mann auf dem Foto kennt und sachdienliche Hinweise zu seiner Person und zu seinem derzeitigen Aufenthalt geben kann. Wenden Sie sich telefonisch unter 0355 4937 1227 an die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben auch das Internet.

 

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren