Landkreis
Kurznachrichten Dienstag, 01 Januar 2019 von Redaktion

Niederlausitz aktuell Netiquette

Niederlausitz aktuell Netiquette

Als regionale Nachrichtenplattform "Niederlausitz aktuell" betreiben wir neben unserer Webseite auch Kanäle in sozialen Medien. Wir sind bei Facebook mit drei Kanälen (Niederlausitz aktuell, Cottbus aktuell, Spreewald aktuell) sowie mit jeweils einem Kanal bei Instagram (nlaktuell) Twitter (nlaktuell) und Youtube (Niederlausitz aktuell) vertreten. Je nach Thema wird auf diesen Kanälen teils kontrovers diskutert, was wir ausdrücklich begrüßen. Wir nehmen eure Beiträge ernst und wollen möglichst keine Beiträge löschen. Damit wir dies schaffen, beachtet bitte unsere Netiquette. Auch im Netz ist es wie im realen Leben. Es gibt gewisse Regeln, die es von allen Diskussionsteilnehmern einzuhalten gilt. Wir bitten um eine sachliche und beleidigungsfreie Diskussion. Es gelten die Grundsätze des deutschen Grundgesetzes (Link dazu). Wer dagegen verstößt, wird aufgefordert, Kommentare zu korrigieren oder zu löschen. Unterbleibt das, löschen Moderatoren von Niederlausitz aktuell diese Kommentare und sperren gegebenenfalls die Kommentatoren. Sollte sich eine Strafrelevanz aus den Kommentaren ergeben, werden Screenshots erstellt und diese an die Polizei weitergeleitet.

Unsere Netiquette:

Unter der Netiquette versteht man Regeln, die für den Großteil der Menschen selbstverständlich sind, zur Erinnerung listen wir sie nochmal auf:

  • Erst lesen, dann denken, dann erst posten.
  • Text kurzhalten.
  • Beachtet, dass euch gegenüber auch „nur“ ein Mensch sitzt.
  • Verletzungen des deutschen Rechts
  • Verletzung der Intim- oder Privatsphäre anderer User
  • „Du“ oder „Sie“?
  • Seid höflich und tolerant.
  • Keine jugendgefährdenden Inhalte
  • Kein übermäßiger Gebrauch der Shift-Taste oder von Satzzeichen wie Ausrufezeichen.
  • Keine verbalen Attacken, Beschimpfungen und Beleidigungen
  • Angriffe auf die Menschenwürde
  • Schaut euch andere Kommentare zuerst an, ob eure Frage schon gestellt wurde. 
  • Rechtschreibung beachten!
  • Satzzeichen verwenden!
  • „Danke“ sagen schadet keinem.
  • Keinen Spam und keine Romane.
  • Kein übermäßiger Gebrauch von Smileys.
  • Diskriminierung, sexistische oder rassistische Sprüche.
  • Keine persönlichen Daten, Telefonnummern oder Werbung veröffentlichen.

Achtung! Kommentare die gegen gesetzliche Regelungen verstoßen, werden per Screenshot festgehalten und gegebenenfalls an die Polizei weitergeleitet. Es gibt eine Aufforderung diese Kommentare zu löschen, kommen die Ersteller dem nicht nach, werden sie vom Moderatorenteam gelöscht und gegebenfalls für die Seiten gesperrt.

Unsere Kanäle

Facebook -Niederlausitz aktuell - hier entlang.

Facebook- Cottbus aktuell - hier entlang.

Facebook - Spreewald aktuell - hier entlang.

Instagram - hier entlang.

Youtube - hier entlang.

Twitter - hier entlang.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren