Bischdorf Montag, 07 Juni 2010 von Helmut Fleischhauer

1. offenes Landes-Sensen-Wettmähen Brandenburgs zur Landpartie in Bischdorf - Amateur– und Profisenser gesucht

1. offenes Landes-Sensen-Wettmähen Brandenburgs zur Landpartie in Bischdorf - Amateur– und Profisenser gesucht

Mal wieder Land sehen – unter diesem Motto startet auch die 16. Auflage der Brandenburger Landpartie am 12. und 13. Juni 2010. Gastgeber aus Land- und Forstwirtschaft, von Urlaubsbauernhöfen sowie ländlichen Kultureinrichtungen öffnen unter dem Dach des Verbandes pro agro ihre Stalltüren und machen den Besuchern den Hof.
Landwirtschaftsbetriebe wie der Angerhof in Bischdorf (bei Lübbenau/Spreewald) bieten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Die Gäste haben nicht nur die Möglichkeit zu Entdecken und zu Genießen, sondern auch jede Menge zu Erleben. So gibt es in Bischdorf den 1. offenen Landes-Sensen-Mäh-Wettbewerb Brandenburgs. Im Einzel-, Mannschafts- und Marathonwettmähen können die Teilnehmer zeigen, wie talentiert sie im Umgang mit dem scharfen Gerät sind. Jeder der Lust hat kann sich bis 13. Juni, 12 Uhr anmelden und die Sense schwingen. Das Schnittblatt der Sense sollte nicht länger als 90 Zentimeter sein. Wer keine eigene Sense besitzt, bekommt neben einem Mähwerkzeug auch eine kleine Einweisung in die Kunst des Sensens. Trainingsmöglichkeiten bestehen ebenfalls.
„Wir freuen uns auf interessante Mäh-Duelle.“, so Angerhofchef Helmut Richter. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort unter 03541 / 87 17 77 oder 0171 / 30 17 522 bzw. direkt beim Angerhof möglich.
Auf die besten Senser warten Preise und ein Wanderpokal.
Neben den Meisterschaften im Sensen wird anlässlich der Landpartie auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Die Palette reicht vom Hähne-Wett-Krähen und Heufigurenflechten über Hofführungen, Verkostungen und Publikumswettbewerben bis hin zu Trekkerfahren, reiten und einem Streichelzoo für Kids.
Wer am Samstagabend noch nichts vorhat, kann auf der Scheunendisco bei Musik von Wolfgang Petry Double Wolle P ordentlich abtanzen und mitsingen.
Quelle: cucumber media
Foto © Angerhof Bischdorf

Das könnte Sie auch interessieren