Landkreis Inzidenz
Boblitz Sonntag, 28 März 2021 von Redaktion

Sturmschäden an der Bahnstrecke bei Boblitz

Sturmschäden an der Bahnstrecke bei Boblitz

Am 27.03.2021 wurden die Feuerwehren aus Boblitz, Lübbenau, Zerkwitz und Krimnitz gegen 15 Uhr nach Boblitz zu einem gemeldeten Flächenbrand alarmiert. Das Einsatzstichwort bestätigte sich nicht, an der Bahnstrecke zwischen Lübbenau und Vetschau war ein Baum aufgrund des Windes umgekippt und hatte die Oberleitung der Bahn durchtrennt.

Bahnstrecke gesperrt, Baum beseitigt

Die Feuerwehr Boblitz verblieb vor Ort und der Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde zum Einsatzort hinzugezogen. Dieser ließ die Bahnstrecke sperren und erdete das gerissene Kabel. Nach dieser Maßnahme konnten die Kameraden den Baum von den Schienen beseitigen. Ein Bauzug machte sich zu diesem Zeitpunkt von Doberlug-Kirchhain auf den Weg, die Bahnstrecke blieb gesperrt, bis die Reparaturen abgeschlossen waren. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach 1,5 Stunden beendet, verletzt wurde niemand.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Polizeibeamte stellten am Samstagmorgen gegen 00.20 Uhr zwei Personen in einer Gartenanlage am Steindamm fest, welche gerade eine Laube aufgebrochen hatten. Die beiden hinlänglich bekannten Personen im Alter von 29 und 32 Jahre hatten zwar noch kein Diebesgut dabei, dafür aber Einbruchswerkzeug. Dieses wurde zu Beweissicherungszwecken sichergestellt. Bei der Überprüfung der Fahrräder der Beiden stellte sich heraus, dass an einem Fahrrad die Rahmennummer manipuliert war. Eine Recherche ergab, dass das Fahrrad im Dezember 2020 aus einem Schuppen in Senftenberg entwendet wurde. Das Fahrrad wurde ebenfalls sichergestellt und der Fahrraddiebstahl so aufgeklärt.

Senftenberg: Polizeibeamte kontrollierten am Freitag (26.03.2021) gegen 11.00 Uhr in der Senftenberger Wilhelm-Külz-Straße ein vor dem Hauseingang abgestelltes und nicht gesichertes Fahrrad. Die Überprüfung ergab, dass das Fahrrad im Dezember 2020 in der Senftenberger Wehrstraße entwendet worden und zur Fahndung ausgeschrieben war. Durch intensive Umfeldermittlungen gelang es dann auch noch den „Nutzer“ des Fahrrades bekannt zu machen. Der 26-jährige Senftenberger ist ebenfalls schon hinlänglich polizeilich bekannt. Das Fahrrad wurde an den Geschädigten zurück übergeben.

Groß Lübbenau: Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Donnerstag zur Freitag auf eine Baustelle in der Großen Bergstraße von Groß Lübbenau ein und entwendeten dort einen Anbaukran. Aufgrund der Größe und des Gewichtes muss der Abtransport des Gerätes mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Der entstandene Schaden wurde mit 30.000,- Euro angegeben. Derzeit gibt es keine Hinweise auf die Täter.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Fotos: Blaulichtreport Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren