Landkreis
Oberspreewald-Lausitz Donnerstag, 06 Mai 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Wainsdorf, Finsterwalde: Am frühen Mittwochnachmittag kollidierten kurz vor Wainsdorf ein OPEL-Kleinwagen und ein PKW SKODA, in der Finsterwalder Friedensstraße zwei weitere PKW. Diese Begegnungen wurden mit Schäden in Höhe von jeweils rund 6.000 Euro recht teuer. Verletzte gab es nicht.

 

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Wainsdorf, Finsterwalde: Am frühen Mittwochnachmittag kollidierten kurz vor Wainsdorf ein OPEL-Kleinwagen und ein PKW SKODA, in der Finsterwalder Friedensstraße zwei weitere PKW. Diese Begegnungen wurden mit Schäden in Höhe von jeweils rund 6.000 Euro recht teuer. Verletzte gab es nicht.

Finsterwalde: Ein 43 Jahre alter Mann aus Armenien versuchte am frühen Mittwochnachmittag in einem großen Supermarkt in der Sonnewalder Straße Alkoholika und weitere Waren im Wert von knapp 200 Euro zu stehlen. Der Ladendieb wurde gestellt und erhielt nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis. Dieser Markt wurde gegen 17:45 Uhr wiederum von Alkoholdieben heimgesucht. Ein Unbekannter versteckte in seinem Rucksack sechs Flaschen mit hochprozentigen Flüssigkeiten im Wert von rund 150 Euro und stieg auf dem Parkplatz zu einem Komplizen in einen roten Kleinwagen. Sie verschwanden unerkannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Finsterwalde: In der Nacht zum Donnerstag wurden Feuerwehr und Polizei zu zwei Bränden gerufen. In der Wilhelm-Liebknecht-Straße hatten bisher Unbekannte einen Haufen Sperrmüll angezündet. Ein nahestehender Baum wurde durch die Flammen beschädigt. Kurz nach Mitternacht brannte ein Plastemülleimer im Eingangsbereich eines Supermarktes in der Sonnewalder Straße. Hier wurde die Fassade verschmutzt sowie die Verglasung am Gebäude beschädigt. Bei beiden Bränden löschten Kameraden der Feuerwehr die Feuer. Es entstanden jeweils Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Im Rahmen des Einsatzes stellten Polizeibeamte drei 16 bis 18 Jahre alte Jugendliche in der Nähe. Die Kriminalpolizei prüft die Zusammenhänge und führt weitere Ermittlungen zu den Brandstiftungen.

Elsterwerda: Kurz vor 15:00 Uhr kollidierten am Mittwochnachmittag ein PKW SUZUKI und ein AUDI in der Elsterstraße/Ecke Poststraße bei einem Vorfahrtunfall. Es blieb bei einem Blechschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Bahnsdorf: Auf der B 101 hinter Bahnsdorf in Richtung des Abzweigs nach Redlin wehte der starke Wind am Mittwochnachmittag einen Baum auf die Fahrbahn, so dass ein LKW mit diesem kollidierte. Am weiter fahrbereiten Laster entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Diese Schadenshöhe musste auch an der Leitplanke bilanziert werden, auf die der Baum gefallen war.

Oelsig, Wehrhain: Am späten Mittwochabend und am frühen Donnerstagmorgen kollidierten ein PKW VW bei Oelsig und ein FORD bei Wehrhain mit Tieren. Während ein Reh nach der Kollision flüchtete, verendete bei der zweiten ein freilaufender Hund. Ein Auto blieb mit einem Schaden von rund 2.000 Euro fahrtüchtig, das zweite wurde mit Beschädigungen in Höhe von rund 5.000 Euro abgeschleppt.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren