Oberspreewald-Lausitz Freitag, 11 Dezember 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Kurz nach 13:00 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag in die Wilhelm-Pieck-Straße gerufen. Bislang unbekannte Täter waren gewaltsam in ein leerstehendes Gebäude eingedrungen, entwendeten eine Wasseruhr und beschädigten die Wasserleitungen. Der entstandene Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Ein Senftenberger Rentner wurde am Donnerstag von einer Betrügerin angerufen, welche mitteilte, dass er 140 Millionen Euro gewonnen hätte. Um den Gewinn zu bekommen, sollte der 79-Jährige zwei Guthabenkarten im Wert von 100 Euro kaufen. Der ältere Mann ließ sich nicht beirren, beendete das Telefonat und erstattete bei der Polizei Anzeige. Hinweise zum Schutz vor aktuellen Betrugsmaschen finden Sie auf der Internetseite der Brandenburger Polizei unter https://polizei.brandenburg.de/seite/aktuelle-betrugsphaenomene-im-land-brand/641821.

Ruhland: Auf der Landstraße 55 zwischen Ruhland und Arnsdorf war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, mit dem ein PKW AUDI zusammenstieß. Die 61-jährige Autofahrerin verletzte sich dabei und wurde durch den Rettungsdienst vor Ort ambulant versorgt. Der entstandene Sachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt. 

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren