Oberspreewald-Lausitz Montag, 13 Juli 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Suschow: Im Stradower Weg kam es am Sonntagnachmittag gegen 14:15 Uhr zu einem Auffahrunfall unter der Beteiligung eines PKW HONDA, eines OPEL sowie eines AUDI. An den drei weiterhin fahrbereiten Autos wurde anschließend ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro im Unfallprotokoll notiert. Der 75 Jahre alte Fahrer des OPEL sowie seine 66-jährige Frau erlitten Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Neupetershain, Lübbenau: Am Sonntag gegen 21:00 Uhr reagierte ein Drogenschnelltest bei einer 36-jährigen Autofahrerin in der August-Bebel-Straße in Neupetershain positiv auf Amphetamine. Des Weiteren wurden bei der Frau Cliptütchen mit einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz aufgefunden und sichergestellt. Bei der Kontrolle eines 35 Jahre alten VW-Fahrers am Montag gegen 06:45 Uhr in der Lübbenauer Friedrich-Engels-Straße endete ein Drogenschnelltest mit einer positiven Reaktion auf Kokain. In einem Krankenhaus wurden in beiden Fällen im Anschluss die beweissichernden Blutproben realisiert.

Oberspreewald-Lausitz: Auf einer Landstraße zwischen Buckow und Calau kollidierte am Sonntag gegen 22:30 Uhr ein Auto mit einem Wildschwein. Um den verendeten Schwarzkittel kümmerte sich im Anschluss der zuständige Jagdpächter, um das Fahrzeug ein Abschleppdienst. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 10.000 Euro. In den frühen Montagmorgenstunden stießen bei Göritz ein SEAT, bei Calau ein MERCEDES und bei Hörlitz ein VW-Transporter sowie ein SEAT mit Rehen zusammen. Die Blechschäden lagen zwischen rund 1.000 und 2.000 Euro.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote