Landkreis
Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 26 Februar 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Nach einer Unaufmerksamkeit beim Vorbeifahren touchierte am Dienstagnachmittag in der Grünstraße ein CITROEN-Transporter einen FORD-Pickup. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen ein geschätzter Schaden von rund 3.500 Euro.

Lübbenau: Am späten Dienstagnachmittag betraten drei unbekannte Männer ein Fachgeschäft in der Otto-Grotewohl-Straße. Einer von ihnen entwendete ein hochwertiges Smartphone. Die drei Personen verließen umgehend das Geschäft und flüchteten unerkannt in Richtung Neustadt. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 1.200 Euro.  

Ragow: Im Bereich des Umspannwerkes Ragow kollidierten am frühen Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge miteinander. Ein beteiligter RENAULT-Transporter war nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 3.000 Euro.

Vetschau: Am Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr ereignete sich im Ortsteil Naundorf ein Auffahrunfall zwischen einem PKW RENAULT und einem CITROEN. Rund zwei Stunden später berührten sich zwei LKW auf einem Tankstellengelände in der Berliner Straße. Dabei entstanden jeweils Blechschäden in Höhe von rund 1.000 Euro.

BAB 13 bei Ruhland: Kurz vor 18:00 Uhr wurde der Polizei am Dienstag ein Verkehrsunfall angezeigt, der sich zwischen Ortrand und Ruhland in Fahrtrichtung Berlin ereignet hatte. Der Fahrer eines PKW SKODA war ersten Aussagen zufolge einem Hindernis auf der Fahrbahn, vermutlich einer Radkappe, ausgewichen und dabei gegen eine Schutzplanke gestoßen. Er blieb unverletzt und das Auto trotz eines Sachschadens von rund 3.000 Euro fahrbereit.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren