Nachbarn Dienstag, 29 Januar 2019 von Redaktion

Lesecafé im Schloss Hoyerswerda rund um Zoogründer Günter Peters

Lesecafé im Schloss Hoyerswerda rund um Zoogründer Günter Peters

Der Zoo Hoyerswerda feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen und reiht im Laufe des Jahres eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um dieses Jubiläum. Am 3. Februar 2019 steht Zoogründer Günter Peters beim Lesecafé im Schlosssaal im Mittelpunkt. Werner Peplowski, der Neffe des Zoovaters, liest um 16 Uhr aus seinem Buch „Nichts bleibt unterm Schnee verborgen: Ein Leben in der Kaderschmiede, als Gewerkschaftsführer und Handelsvertreter. Moskau, Berlin, Potsdam, Köln.“

Der Autor wird im Schloss Hoyerswerda vor allem jene Passagen aus dem im Jahr 2016 im „Verlag in Potsdam“ erschienenen Werk zum Besten geben, die sich auf Günter Peters beziehen. Besucher erwartet damit eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit, hin zu Begebenheiten zwischen Ost und West. Im Hintergrund gibt es bildhafte Momente aus dem Leben Peters auf einer Leinwand zu sehen. Dazu serviert das Schlossteam Kaffee und Kuchen.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03571/603530 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Lesecafé mit Werner Peplowski
Wo:       Schloss Hoyerswerda
Wann:    3. Februar 2019, 16 Uhr
Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen: 4,00 Euro (Kind) / 7 Euro (Erwachsener)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote