Landkreis
Nachbarn Sonntag, 24 März 2013 von Helmut Fleischhauer

„Śmingus dyngus“ - Wasser marsch! - Ostern in Polen

„Śmingus dyngus“ - Wasser marsch! - Ostern in Polen

Mal über den Tellerrand geschaut: Die Ostertage sind im Nachbarland Polen wichtige Feiertage, an denen die meisten Läden geschlossen bleiben. In dieser Zeit könnten Polen-Urlauber gar eine nasse Überraschung erleben. Grund dafür ist ein polnischer Osterbrauch.
Verbraucher, die an den Osterfeiertagen in Polen einkaufen möchten, sollten berücksichtigen, dass an jenen gesetzlichen Feiertagen alle Großgeschäfte geschlossen bleiben. „An diesem Tag kann man lediglich in wenigen kleinen Familienläden, Tankstellen sowie in einigen Apotheken einkaufen“, informiert Katarzyna Trietz vom Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrum in Frankfurt (Oder).
Vor einem gemütlichen Stadtbummel sollte man zudem wissen, dass alljährlich am Ostermontag im gesamten Land der Osterbrauch „Śmingus dyngus“ praktiziert wird. An diesem Tag besprühen sich junge und alte Menschen traditionell mit Wasser, weil sie sich davon mehr Erfolg bei der Partnersuche versprechen. In den Städten kann es sogar vorkommen, dass Jugendliche die Passanten nicht nur mit wenigen Wassertropfen benetzen, sie haben sich vielmehr mit Spritzpistolen oder Eimern ausgerüstet, um den Personen auf den Straßen eine ordentliche Dusche zu verabreichen.
Da die Verbraucherzentrale gerne rechtzeitig informiert - „ehe das Kind in den Brunnen gefallen ist“ - rät sie zur Mitnahme von wasserdichter Kleidung für den Ostermontag-Spaziergang im Nachbarland Polen.
Frohe Ostern!
Quelle: Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Abbildung: Von Zygmunt Gloger
Bei wikipedia veröffentlicht. Das Werk ist gemeinfrei, da die Schutzfrist abgelaufen ist

Das könnte Sie auch interessieren