Nachbarn Mittwoch, 06 Februar 2013 von Helmut Fleischhauer

Seenland-Route: Neuer Qualitätsradweg im Lausitzer Seenland

Seenland-Route: Neuer Qualitätsradweg im Lausitzer Seenland

Ein neues Faltblatt und die Internetseite www.seenland-route.de versorgen ab sofort Radurlauber mit allen wichtigen Informationen zur Seenland-Route, die durch das junge Lausitzer Seenland vom Großräschener See im Norden bis zum Bärwalder See im Süden des Lausitzer Seenlandes führt. Radler erfahren auf der 186 Kilometer langen ausgezeichneten Qualitätsradroute hautnah, wie die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas heranwächst. Vorbei an insgesamt 16 Seen lernen sie die verschiedenen Stadien der Flutung der früheren Tagebaue kennen. Sie erleben den Wandel der Landschaft von wachsenden Seen mit schroffen Ufern bis zu vollständig gefluteten Seen. Mancherorts ist das vergängliche Stadium zwischen Tagebau und See noch unmittelbar zu erleben. Andere Seen wurden schon vor Jahrzehnten geflutet und bestechen mit Marinas, schwimmenden Häusern und Amphitheater. Obwohl noch nicht alle Seen ihren endgültigen Wasserstand erreicht haben, locken vielerorts Sandstrände und Wassersport zu einem Zwischenstopp. Unterwegs laden auch stählerne Kolosse wie der „Rostige Nagel“ zum Aufstieg ein. Solche Landmarken und markante Aussichtspunkte am Wegesrand eröffnen Radlern tolle Ausblicke auf den imposanten Wandel der Natur. Ob Industriekultur, Gartenstädte, Landschaftskunst oder das Brauchtum der Sorben – die Seenland-Route wartet auch abseits der Seen mit herausragenden Attraktionen.
Der Fernradweg wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub als Qualitätsradroute mit drei Sternen ausgezeichnet. Mit zahlreichen radlerfreundlichen Bett & Bike Gastgebern an der Strecke können sich Radwanderer rundum gut aufgehoben fühlen. Die als Rundkurs angelegte Seenland-Route ist über mehrere Bahnhöfe erreichbar. Die ausgeschilderte Tour führt vorwiegend über asphaltierte Wege und hat wenige Steigungen. Die passende Pauschale zur Seenland-Route ist mit Gepäckstransport und Übernachtungen in radlerfreundlichen Unterkünften ab 329 Euro pro Person auf www.seenland-route.de zu buchen.
Mit dem neuen Faltblatt im praktischen Taschenformat erhalten Gäste neben vielfältigen Informationen zum Streckenverlauf und Wassersportangeboten an den Seen Empfehlungen zu Ausflugszielen, radlerfreundlichen Übernachtungsangeboten und Radvermietern entlang der Route. Eine Übersichtskarte mit Routenskizze erleichtert die Orientierung. Das Faltblatt ist ab sofort kostenfrei bei den Touristinformationen in Hoyerswerda, Senftenberg, Welzow und Spremberg sowie beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. unter der Telefonnummer 03571 456810 oder per E-Mail an info[at]lausitzerseenland.de erhältlich. Nähere Informationen zum Fernradweg und das Faltblatt zum Bestellen gibt es unter www.seenland-route.de.
Download des Faltblattes
Foto 1: Aussichtsturm Landmarke Lausitzer Seenland am Sedlitzer See (Foto: Nada Quenzel)
Abbildung 2: Titel des Faltblattes
Quelle: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote