Space Opera – eine interplanetare Reise

»Space Opera« ist eine virtuelle interplanetare Reise, verwirklicht mit Hilfe aufwändiger Computergrafik und präsentiert in 360-Grad-Kuppelprojektion und beruht auf dem berühmten Orchesterwerk von Gustav Holst „Die Planeten“.
Eine fliegende Scheibe außerirdischer Herkunft erlaubt den Passagieren einen Besuch des gesamten Planetensystems. Das visuelle Setup einer Oper ist absolut einzigartig. Der Hintergrund wird durch das außerirdische Raumschiff aufgespannt, eine Stimme aus dem Schiff liefert Informationen zu jedem Reiseziel. Space Opera ist deshalb ein besonderes Erlebnis, eine Mischung aus künstlerischer, philosophischer, wissenschaftlicher und cinematografischer Annäherung an das Thema Planeten.
(Quelle: zeiss.de)