Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lausitzer Tiere

Die ein­ein­halb­jäh­rige Katze Marie sucht ein Zuhause zum Schmusen und Kuscheln. Bereits im September 2019 kam sie als Katzenkind auf die Pflegestelle des Tierschutzvereins Tierhilfe Südbrandenburg. Mariechen ist gehandicapt und hat einen etwas wackeligen Gang. Dennoch liebt sie es, auf Bäume und Garagendächer zu klettern. Derzeit lebt Marie bei Pflegemama Susanne in Herzberg, kann aber jederzeit umziehen. 

Freigegeben in Elbe Elster
Mittwoch, 24 Februar 2021 18:08

UKA: Über 2.800 Euro für Tierschutzverein Cottbus

Der Tierschutzverein Cottbus wird mit 2.850 Euro von dem Energieparkentwickler UKA unterstützt. Von den Geldern können Katzenquarantäneboxen für die Krankenstation angeschafft werden. Die Spende kam im Rahmen der inzwischen dritten UKA-Weihnachtsaktion zusammen. 

Freigegeben in Cottbus

Die fünfjährige Mischlingshündin Fame möchte endlich ankommen und nicht mehr ständig das Zuhause wechseln müssen. Sie hat einen starken Charakter, in ihr steckt wahrhaftig “Feuer” und Fame ist sehr temperamentvoll. Sie lebt derzeit im Tierheim in Cottbus, wünscht sich feste Alltagsstrukturen und einen Platz in der Familie. Außerdem können Katzen- und Hundeliebhaber beim Tierschutzverein Cottbus e.V. auch Pate werden und so unter anderem bei Tierarzt- und Futterkosten unterstützen. 

Freigegeben in Cottbus

Egon sucht endlich wieder ein Zuhause. Er ist ein liebenswerter, verschmuster Langhaarkater und lebt derzeit im TERRA MATER Tierheim in Guben. Egon ist geschätzte zwei bis drei Jahre alt und kam als Fundtier in die Neißestadt. Mehrmals wöchentlich werden sowohl in der rheinland-pfälzischen Tierauffangstation in Lustadt, in der Reptilienauffangstation in Graben-Neudorf sowie im Tierheim in Guben Funtiere aufgenommen. Laut der Terra Mater Umwelt- und Tierhilfe besteht derzeit immer häufiger die Problematik, dass die gefundenen Tiere zwar gechipt sind, allerdings nicht in einem Tierregister angemeldet sind. Nur etwa 20 Prozent aller Tiere sind tatsächlich komplett registirert. Dadurch wird die Suche nach den Besitzern enorm erschwert. TERRA MATER e.V. ruft deshalb dazu auf, die Chipnummer des Tieres unbedingt bei einem konstenlosen Tierregister anzumelden. Nur so kann im Falle eines Verschwindens, das Haustier schnell wieder nach Hause gebracht werden! 

Freigegeben in Guben

Der 13-jährige Mischlingsrüde Jaimy sucht eine Familie. Er lebt derzeit im Tierschutzligadorf Neuhausen/Spree, weil sich seine Besitzer nicht mehr um ihn kümmern konnten. Jaimy ist aufgeweckt, agil und trotz seines Alters noch sehr mobil. Fremden Menschen gegenüber ist er am Anfang immer etwas distanziert, baut allerdings ganz schnell Zutrauen auf und bindet sich eng an seine Familie. Ideal wäre der Kleine bei einem Herrchen im gesetzten Alter aufgehoben, der sich einen kleinen, noch fitten, kerngesunden Hund wünscht. 

Freigegeben in Neuhausen/Spree