Landkreis
Zeckerin Montag, 27 Juli 2020 von Redaktion

Zeckerin: Feuer vernichtet Scheune mit Strohballen

Zeckerin: Feuer vernichtet Scheune mit Strohballen

Am Montagmorgen wurden die Feuerwehr und die Polizei gegen 04:30 Uhr vom Brand einer Feldscheune am Storchennest in Zeckerin (Landkreis Elbe-Elster) verständigt. Die umliegenden Wehren rückten zur Brandbekämpfung aus. Die Lagerscheune in einer Größe von 50 mal 20 Metern stand in voller Ausdehnung in Flammen. Die Brandbekämpfung wird bis in die Abendstunden andauern, da man die Scheune nur kontrolliert abbrennen lassen kann. In ihr waren Strohballen gelagert. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Feuer durch einen technischen Defekt an einem Fahrzeug entstanden sein könnte. Nach der Beendigung der Löscharbeiten wird die Kriminalpolizei mit der Brandursachermittlung am Ereignisort beginnen. Der eingetretene Sachschaden wird gegenwärtig mit mindestens 250.000 Euro beziffert.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Herzberg: Am Sonntagmittag kam es auf der B 87 am Ortsausgang Herzberg in Fahrtrichtung Fermerswalde zu einem Auffahrunfall zwischen zwei beteiligten PKW. Dabei wurden zwei Frauen im Alter von 24 und 29 Jahren sowie ein vierjähriges Mädchen verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden. Die Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt. 

Kolochau: Am Sonntagabend kam es gegen 18.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B87 zwischen Kolochau und Herzberg. Ein Motorradfahrer stieß mit einem von einem Feld kommenden Traktor zusammen. Der 29-Jährige musste verletzt in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Herzberg: Unbekannte versuchten am zurückliegenden Wochenende gewaltsam in das Bürgerzentrum in der Uferstraße einzudringen. Mehrere Türen und -schlösser wurden dabei beschädigt. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Massen: Von drei PKW, die auf einem Firmengelände in der Ludwig-Erhard-Straße standen, wurden am vergangenen Wochenende die Räder gestohlen. Der Schaden beziffert sich auf einen vierstelligen Betrag.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Foto: Symbolbild; E. Kopp, www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren