Kleinbahren Dienstag, 29 September 2015 von Redaktion

Straßenbauarbeiten in Kleinbahren abgeschlossen

Straßenbauarbeiten in Kleinbahren abgeschlossen

Kreisstraße nordöstlich von Sonnewalde nach Instandsetzung wieder befahrbar

 

In Kleinbahren kann ab 1. Oktober wieder planmäßig der Autoverkehr rollen. Die letzten Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße 6231 Kleinbahren – Landesstraße 56 (Verbindungsstraße B96 – Gahro) erfolgten in den vergangenen Tagen. Die Strecke wurde auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern ausgebaut. Die Straße erhielt zwei neue Schichten im Hocheinbau. Im 1,5 Kilometer langen Waldstück wurden die Fahrbahnränder grundhaft ausgebaut, während im Mittelteil ein Hocheinbau erfolgte. Im Einmündungsbereich am Abzweig nach Großbahren haben sich auf einer Länge von 40 Metern die Abbiegemöglichkeiten verbessert, so dass sich an dieser Stelle die Verkehrssicherheit erhöht hat. Für das kreisliche Bauvorhaben wurden neben Eigenmitteln auch Fördergelder des Landes eingesetzt. Aus technologischen Gründen musste für die Straßenbauarbeiten Mitte Juli eine Vollsperrung eingerichtet werden. Diese blieb auch nach dem vollständigen Asphalteinbau bestehen, weil noch erhebliche Nebenarbeiten zu erledigen waren, wie herstellen der Bankette, Mulden/Gräben, Fahrbahnmarkierungen/ Leitpfosten/ und höhenmäßige Anpassungen der Verkehrszeichen u.a.

 

Bild: Vor der Straßenfreigabe am 1. Oktober nahmen Projektleiterin Marion Richter vom Landkreis Elbe-Elster, Ingo Jenchen, Niederlassungsleiter der bauausführenden Firma Strabag, und Angela Kung von der Planungsgesellschaft DEGAT eine Kontrollprüfung zur technischen Vorabnahme vor.


Foto:    Pressestelle Kreisverwaltung
Quelle: Landkreis Elbe-Elster

Das könnte Sie auch interessieren

Nachrichten Kompakt

Neuste Angebote