Landkreis
Kremitzaue Sonntag, 15 März 2020 von Redaktion

B87: Auto fährt bei Kremnitzaue gegen einen Baum. Drei Schwerverletzte

B87: Auto fährt bei Kremnitzaue gegen einen Baum. Drei Schwerverletzte

Kremnitzaue: In den späten Samstagabendstunden kam es zu einem Unfall auf der B87 hinter Herzberg in Richtung Schlieben (Elbe-Elster). Der alleinbeteiligte Pkw kam aus bisher unbekannten Gründen auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dann gegen einen Straßenbaum. Die drei Insassen verletzten sich dadurch schwer und mussten in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht werden. Der Pkw mit Elektroantrieb ist so stark beschädigt, dass von einem Totalschaden ausgegangen wird.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster:

Doberlug-Kirchhain: Dreiste Diebe bedienten sich an den Kraftstoffvorräten eines Agrarbetriebes, zu denen sie sich zuvor gewaltsam Zugang verschafften. Dabei hinterließen sie Spuren, die die Beamten professionell sichern konnten. Dem nicht genug, brachen die bisher unbekannten Täter (UT) in ein Firmenfahrzeug ein und stahlen das eingebaute Navigationssystem. Der materielle Schaden beträgt ca. 400,- €.

Doberlug-Kirchhain: Am Samstagnachmittag endete die Fahrt für einen 54-jährigen Autofahrer, nachdem er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Es stellte sich dabei heraus, dass er unter Alkohol gefahren ist. Mit 1,93 Promille im Blut musste er eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Der Führerschein konnte ihm durch die Beamten nicht mehr abgenommen werden, da er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Finsterwalde: Im Laufe des Wochenendes wurde die Fassade der Nehsdorfer Grundschule mit schwarzer und silberner Farbe besprüht. Wer den Schriftzug „HSC IHR WICHSER“ auf die Wand schmierte, ist bisher noch nicht geklärt.

Herzberg: Zwei Tatverdächtige, die vorgaben im Kaufland einkaufen zu wollen, stahlen aus dem Kassenbereich mehrere Schachteln Zigaretten. Als sie merkten, dass sie dabei beobachtet wurden, liefen sie schnell aus dem Geschäft. Sie wurden in einem bereitgestellten Fahrzeug erwartet und flohen mit dem Kleinwagen in Richtung Herzberg Zentrum.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren