Herzberg Samstag, 11 Mai 2019 von Redaktion

„Offene Bühne“ Herzberg erstmals im Schlosspark Grochwitz

„Offene Bühne“ Herzberg erstmals im Schlosspark Grochwitz

Schuljahresfinale der Regionalstelle Herzberg der Kreismusikschule steigt am 14. Mai/ Solisten und Ensembles aus dem Pop-, Rock- und Jazzbereich sowie Musikschulpädagogen treten in einem bunten Programm auf

 

Zum Abschluss des Schuljahres 2018/19 präsentiert die Regionalstelle Herzberg der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ die traditionelle „Offene Bühne“ erstmals als Open Air–Veranstaltung im Rahmen der Prüfungs- und Projektwoche der Kreismusikschule. Sie findet am 14. Mai 2019, um 19.00 Uhr, im Schlossparkt Grochwitz stattfinden. Für die Veranstaltung konnten Dr. Günther Unterkofler vom Schlosshotel Grochwitz, der Kunstkreis der Stadt Herzberg und „Zwiebels Grillhütte“ als Caterer gewonnen werden. Auf der großen vorhandenen Bühne der Westseite zum Tierpark Herzberg hin wird die Musik spielen, im Park der Kunstkreis Herzberg Bilder zeigen, das Schlosshotel Grochwitz übernimmt den Getränkeausschank, und für das leibliche Wohl sorgt „Zwiebels Grillhütte“. „Durch das Zusammenspiel aller Beteiligten gibt es Synergien, die es ermöglichen, dieses Konzert als Open Air im Ambiente des Schlossparks Grochwitz anzubieten und so ein besonderes Erlebnis zu schaffen“, sagt Regionalstellenleiter Thomas Prager.

Als künstlerischer Leiter führt Sebastian Pöschl auch gleich durchs Programm der „Offenen Bühne“. Es treten Solisten und Ensembles vornehmlich aus dem Pop-, Rock- und Jazzbereich und Musikschullehrkräfte als Profis der Regionalstelle Herzberg in einem bunten Programm auf. Der Eintritt kostet 3,00 Euro an der Abendkasse. Bei Schlechtwetter wird die „Offene Bühne“ am gleichen Tag zur selben Zeit in der Bauernscheune Grochwitz durchgeführt.

 

Foto: Pressestelle Kreisverwaltung/ Torsten Hoffgaard

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote