Elbe Elster Donnerstag, 14 Januar 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Massen, Finsterwalde, Krauschütz: Gegen 22:15 Uhr am Mittwoch kontrollierten Polizisten in der Nobelstraße in Massen einen 35-jährigen Rollerfahrer. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Bei einem 41-jährigen E-Scooter-Fahrer wies ein Drogenvortest am Mittwoch in der Rosa-Luxemburg-Straße in Finsterwalde gegen 21:00 Uhr eine positive Reaktion auf Amphetamine und Crystal aus. Am Park in Krauschütz ergab ein Alkoholtest bei einem 37-jährigen PKW FORD-Fahrer kurz nach Mitternacht zum Donnerstag einen Alkoholwert von 1,18 Promille. Alle drei Fahrzeugführer mussten die Beamten zur Entnahme von beweissichernden Blutproben begleiten, ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungen eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Kraupa: Auf der B 101 bei Kraupa ereignete sich am Mittwoch gegen 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen nach fuhr ein PKW VW aus bisher unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden MERCEDES-Transporter auf. Die 27-jährige Autofahrerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 15.000 Euro. Die B 101 musste für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis zirka 17:00 Uhr halbseitig gesperrt werden.

Wahrenbrück: Gegen 12:45 Uhr am Mittwoch kollidierte ein LKW auf der B 101 zwischen Wahrenbrück und Maasdorf vermutlich nach einem Reifenplatzer mit der Leitplanke. Durch die Kollision lief Dieselkraftstoff aus, der sich im Erdreich ausbreitete. Die Feuerwehr legte eine Ölsperre, um eine weitere Verteilung in die angrenzende Elster zu verhindern. Die Fahrbahn wurde bis etwa 15:45 Uhr voll gesperrt, es gelangte kein Kraftstoff in das Gewässer, der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Der verursachte Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 6.000 Euro.

Finsterwalde: Am Mittwochnachmittag kam es gegen 15:30 Uhr in der Brandenburger Straße zu einer Kollision zwischen einem Rad fahrenden Kind und einem PKW VOLVO. Das 9-jährige Mädchen wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Lausitz: Gegen 21:15 Uhr am Mittwochabend kam der Fahrer eines PKW OPEL auf der B 183 zwischen Lausitz und Bad Liebenwerda mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Wildzaun. Mit einem Schaden von etwa 4.000 Euro war das Auto nicht mehr fahrbereit.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren