Falkenberg Donnerstag, 26 November 2020 von Redaktion

77-jährige Frau aus Falkenberg vermisst. Polizei sucht mit Hubschrauber & Hunden

77-jährige Frau aus Falkenberg vermisst. Polizei sucht mit Hubschrauber & Hunden

Seit Mittwochvormittag (25.11.2020) wird die 77-jährige Waltraud Nauk aus Falkenberg (Landkreis Elbe-Elster) vermisst. Sie verließ gegen 08:00 Uhr ihre Wohnung in der Straße Hufen mit unbekanntem Ziel und entfernte sich vermutlich mit einem blauen Damenfahrrad. Die Rentnerin ist etwa 168 Zentimeter groß und trägt kurze graue Haare. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Hose, einer grauen Jacke sowie einer roten Mütze. Zur Suche nach der Frau im Umfeld der Wohnanschrift, des Kiebitzer Sees sowie der angrenzenden Bahnstrecken und Wälder wurden unmittelbar nach dem Bekanntwerden Diensthunde sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Auch am Donnerstag wird die Suche fortgeführt und intensiviert. 

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort der Frau geben können. Melden Sie sich bitte telefonisch unter 03531 7810 in der Polizeiinspektion Elbe-Elster in Finsterwalde oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Werenzhain: Am Mittwochnachmittag kam der Fahrer eines PKW PEUGEOT in der Hauptstraße mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Laterne. Der zuständige Bauträger kümmerte sich im Anschluss die Beleuchtungseinrichtung, der Mann um sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 7.000 Euro.

Finsterwalde: In der Lange Straße ereignete sich am Mittwoch gegen 18:15 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW CITROEN und ein VW-Transporter. Mit einem Sachschaden von rund 10.000 Euro blieben beide Autos weiterhin fahrbereit.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren