Elbe Elster Dienstag, 25 August 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Sonnewalde: Das Personal eines Supermarktes in der Schlossstraße rief am Montag zur Mittagszeit die Polizei, da dort ein Ladendieb auf frischer Tat erwischt worden war. Der bereits polizeibekannte 47-jährige Ukrainer hatte versucht, Tabakwaren im Wert von annähernd 20 Euro zu stehlen, was nun ein Ermittlungsverfahren nach sich zieht.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Proßmarke: Kurz nach 13:30 Uhr war die Polizei am Montag zur Dorfstraße gerufen worden, da ein Haubewohner einen Unbekannten angetroffen hatte, der aus dem Wohnhaus geflüchtet war, um später mit einem roten PKW seine Flucht fortzusetzen. Offensichtlich war aus einer Wohnung Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet worden. Die genauen Tatumstände sind nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Bad Liebenwerda: Zwei versuchte Einbrüche in Firmenräume, die offenbar am vergangenen Wochenende verübt worden waren, wurde der Polizei am Montagnachmittag angezeigt. Durch einen Innenhof im Bereich des Marktes hatten Unbekannte vergeblich versucht, in Geschäftsräume einzudringen. Die dabei verursachten Schäden wurden als Spuren gesichert und die weitere Bearbeitung der Kriminalpolizei übergeben.

Finsterwalde: Mit rund 1.000 Euro Sachschaden schlug ein Rangierfehler in der Berliner Straße am Montag zu Buche. Wie der Polizei um 16:15 Uhr gemeldet wurde, war ein PKW OPEL gegen einen AUDI gestoßen, beide Autos blieben fahrbereit. Verletzte gab es nicht.

Plessa: Am Dienstagmorgen wurde der Polizei angezeigt, dass in der vergangenen Nacht eine Baustelle an der Pulsnitz das Ziel von Dieben war. Von einem Bagger des Gewässerverbandes, der im Flussbett eingesetzt war, hatten Unbekannte eine 1,5 Tonnen schwere Schaufel, die als so genannte Grabenräumwanne bezeichnet wird, gestohlen. Der entstandene Schaden wurde mit rund 6.000 Euro beziffert.

Bad Erna: Rettungswagen und Polizei wurden am Dienstag um 09:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall nahe dem Bahnübergang Grube Erna gerufen. Ein 43-jähriger Mopedfahrer war mit seinem SIMSON nach links von der Straße abgekommen und gestürzt. Seine Verletzungen mussten im Krankenhaus medizinisch versorgt werden, das Moped war nicht mehr fahrbereit. 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote