Elbe Elster Donnerstag, 21 März 2019 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Mühlberg: Auf einer Landstraße zwischen Mühlberg und Altenau ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 14:45 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW MERCEDES und ein FORD. Mit einem Sachschaden von rund 10.000 Euro waren beide Autos nicht mehr fahrbereit. Der 49-jährige Fahrer des Fiestas musste auf Grund seiner erlittenen Verletzungen durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.

 

 

Doberlug-Kirchhain: In der Kantorstraße krachte es am Mittwoch gegen 15:40 Uhr zwischen einem PKW VW und einem KIA. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Uebigau: Zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW VW und einem VW-Transporter kam es am Mittwoch gegen 16:00 Uhr in der Torgauer Straße. Der geschätzte Schaden beträgt rund 3.000 Euro.

Elsterwerda: Am Mittwoch gegen 18:15 Uhr stellten Beamte während einer Kontrolle bei einem 36-jährigen SKODA-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab wenig später einen Wert von 1,36 Promille. Zur Beweissicherung erfolgte eine gerichtsfeste Blutprobe. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Krauschütz: Auf einem Parkplatz am Elsterschloß ereignete sich am Mittwoch ein Zusammenstoß nach einem Ausparkmanöver. Dabei wurde ein PKW RENAULT durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Fahrer unterließ es, anschließend die Polizei über diesen Vorfall zu informieren und verließ pflichtwidrig den Unfallort. Nun wurde durch die Kriminalpolizei ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

München, Redlin, Borxdorf: Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen München und Wiederau kollidierten am Mittwochabend ein Reh und ein PKW TOYOTA. Das Tier verendete. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Bei Redlin krachte es gegen 20:30 Uhr zwischen einem MERCEDES-LKW und einem Reh. Der Vierbeiner musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Qualen erlöst werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wildschwein und einem PKW VW kam es gegen 22:00 Uhr auf einer Landstraße zwischen Borxdorf und Koßdorf. Der Schwarzkittel musste das Treffen mit dem Leben bezahlen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Finsterwalde: Im Zuge der Ermittlungen zu Diebstählen in Finsterwalde wurde bei einer polizeilichen Maßnahme ein Fahrrad sichergestellt, das offenbar in der Nacht vom 21. zum 22. Februar 2019 vor dem Finsterwalder Bahnhof gestohlen wurde. Es handelt sich um ein dunkelblaues Mountainbike SHIMANO ALIVIO mit 26-Zoll-Alufelgen und einer 21-Gang-Kettenschaltung.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wem gehört dieses Fahrrad oder wer kann Hinweise zum letzten rechtmäßigen Besitzer geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Elbe-Elster in Finsterwalde unter der Rufnummer 03531 7810 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch die Internetwache unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote