*

Heiter

15 °C
Südost 0 km/h

Elbe Elster Dienstag, 15 Mai 2018 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Schlieben: Vermutlich aufgrund eines technisches Defektes geriet am Montagabend eine Sattelzugmaschine in Brand. Das polnische Gespann fuhr gegen 19:00 Uhr auf der B 87 zwischen Schlieben und Wehrhain, als plötzlich die Zugmaschine in Brand geriet. Der mit Holz beladene Anhänger blieb unbeschadet, es wurde niemand verletzt. Im Zuge der Löscharbeiten musste die B 87 teilweise voll gesperrt werden, die Fahrbahn wurde beschädigt. Zur Schadenshöhe liegen keine Erkenntnisse vor.

Finsterwalde: Durch einen Vorfahrtfehler kollidierten am Montagnachmittag am Markt eine Radfahrerin und ein PKW VW. Die 21-jährige Radlerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste behandelt werden. An den Fahrzeugen waren Schäden in Höhe von zirka 550 Euro zu beklagen.

Klingmühl, Elsterwerda, Massen: Nach einer Unaufmerksamkeit stieß am frühen Montagnachmittag in der Lichterfelder Straße in Klingmühl ein Linienbus mit einem NISSAN bei einem Spiegelklatscher zusammen. Die vier im Bus mitfahrenden Kinder wurden bei dem Unfall nicht verletzt, es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Aufgrund des Missachtens der Lichtsignalanlage, die Rot zeigte, kam es am Montagnachmittag in der Straße Zum Kalkberg in Elsterwerda zum Zusammentreffen eines 16-jährigen Radfahrers und eines PKW VW. Der Radfahrer blieb unverletzt, zur Schadenshöhe liegen keine Informationen vor. Nachdem am Dienstagvormittag gegen 08:30 Uhr in der Dorfstraße in Massen ein PKW VW und ein OPEL bei einem Vorfahrtunfall kollidierten, waren beide Autos nicht mehr fahrbereit. Mit einem Schaden von etwa 12.500 Euro mussten sich die Fahrer um die Fahrzeugbergung kümmern, es wurde niemand verletzt.

Wainsdorf, Buckau: Ein Reh lief am Montagabend gegen 21:25 Uhr auf der B 101 bei Wainsdorf in einen vorbeifahrenden PKW OPEL und hinterließ einen Schaden von geschätzten 1.500 Euro. Das Tier blieb der Unfallaufnahme fern. Auf der B 87 bei Buckau krachte es in der Nacht zum Dienstag gegen 04:00 Uhr zwischen einem MERCEDES-LKW und einem Wildschwein. Auch hier flüchtete das Tier von der Unfallstelle und ließ den LKW mit einem Schaden von zirka 1.000 Euro zurück.

Doberlug-Kirchhain: Unbekannte Personen hatten in den vergangenen Tagen versucht, einen Oldtimer aus der Straße Am Krankenhaus zu stehlen. Bei einem Werkstattbesuch am Montagnachmittag wurde festgestellt, dass am Schloss der Fahrerseite manipuliert wurde, ein Diebstahl allerdings nicht erfolgreich war. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro, die Polizei ermittelt.

Tröbitz: Unbekannte Täter drangen im Verlauf des Wochenendes gewaltsam in eine gewerbliche Einrichtung in Tröbitz ein und entsorgten dort illegal Müll. Vermutlich luden die Unbekannten von einem Fahrzeug mehrere Tonnen Dachpappe ab und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

 

pm/red