*

Heiter

15 °C
Südost 0 km/h

Elbe Elster Freitag, 11 Mai 2018 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Schlieben: Bisher unbekannte Täter beschädigten Donnerstagabend einen Verkehrsüberwachungsanhänger, der an der Bundesstraße 87 zwischen Kremitzaue und Schlieben Geschwindigkeitsmessungen durchführte. In eine Scheibe wurde ein Hakenkreuz in der Größe von 15 mal 15 Zentimetern und weiter Kratzer eingeritzt. Der so entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlung wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

 

Falkenberg: Unter erheblichem Alkoholeinfluss war die Fahrerin eines PKW VW am Männertag in Falkenberg unterwegs. Die 39-jährige Frau war gegen 23:00 Uhr auf dem Kiebitzer Weg durch ihre unsichere und sehr langsame Fahrweise aufgefallen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe veranlasst, ihr Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Doberlug-Kirchhain: In der Nacht zum Freitag kam es in der Asylbewerberunterkunft an der Torgauer Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 33 und 39 Jahre alten aus Kenia stammenden Männern. Auch nachdem der Wachschutz eingeschritten war, versuchten sich die Beiden weiterhin zu Schlagen. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen beide Männer, die unter der Einwirkung von Alkohol standen, in Gewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern. Trotz leichter Verletzungen war eine medizinische Versorgung durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst nicht notwendig. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Elsterwerda: Nach einem Hinweis stellte die Polizei in der Nacht zum Freitag gegen 01:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Elsterwerda und Stolzenhain einen Traktor ohne amtliche Kennzeichen samt Anhänger fest. Die Scheibe der Fahrertür war eingeschlagen und der Motor lief noch. Auf dem Anhänger lag weiterhin ein schwarzes Fahrrad der Marke „GUIREIT“. Nach ersten Ermittlungen wurde der Traktor mit Anhänger zuvor in Elsterwerda gestohlen. Warum die Diebe das Gespann an dieser Stelle abstellten, ist bisher unklar. Traktor, Anhänger und Fahrrad wurden sichergestellt und werden Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Eigentümer übergeben. Die Ermittlungen nach den Tätern dauern an.

Bad Liebenwerda: Unbekannte Täter beschädigten durch Steinwürfe seit Mittwochabend sechs Fensterscheiben eines Discounters in der Straße An der Feuerwache. In das Geschäft drangen die Täter nicht ein. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Elsterwerda: Bereits am Samstag, den 14.04.2018, ereignete sich gegen 18:15 Uhr an der Kreuzung Lauchhammerstraße/Ecke Scheunenstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein in den Scheunenweg abbiegender PKW und ein Motorrad waren daran beteiligt. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Durch die bisherigen Ermittlungen konnte der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt werden. Daher bittet die Kriminalpolizei nun die Öffentlichkeit um Mithilfe und fragt Wer war Zeuge des Verkehrsunfalls am 14.04.2018? Wer kann sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben? Wer kann Angaben zu weiteren Personen am Unfallort machen Mit ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Elbe-Elster i Finsterwalde unter der Telefonnummer 03531 7810 oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet.

 

pm/red