Lübben (Spreewald) Sonntag, 24 Januar 2010 von Gerd Laeser

Kreuz und quer durch Lübben sowie den angrenzenden Unterspreewald

Kreuz und quer durch Lübben sowie den angrenzenden Unterspreewald

Für dieses Jahr haben wir, Die Niederlausitzer Wandergurken, uns vorgenommen, wieder mal des öfteren in unserer unmittelbaren Heimat, dem Spreewald zu wandern, um damit auch das Angebot für ortsansässige Wanderfreunde und Touristen für eine aktive Freizeitgestaltung zu allen Jahreszeiten noch mehr zu bereichern.
Deshalb laden wir auch 36 Tage nach unserer letzten Tour auf diesem Rundkurs am 2. Weihnachtsfeiertag jetzt erneut für Sonntag, den 31.01.2010, alle interessierten Wanderer aus Nah und Fern ganz herzlich in die Spreewaldstadt Lübben ein, um uns zu begleiten.
Wenn es die Wegeverhältnisse zulassen, wollen wir diesmal folgende Strecke auch wieder voll auslaufen:
Parkplatz - Markt u. Paul-Gerhardt-Kirche - Schloss - Mühlendamm - Neues Wehr - Schlossinsel - Hafen Flottes Rudel - Postmeilensäule Breite Straße - Hain - Weg an der Berste - Paul-Gerhardt-Gymnasium - Hartmannsdorfer Straße - Frauenberg - Hochseilgarten - Damm der Spreewaldbahn - Lehnigksberg - Deichweg Umflutkanal bzw. Neue Spree - Mahlbusen - NSG Wiesenau - Lübben Nord - Damm der Spreewaldbahn - Deichweg Umflutkanal - NSG Vogelschutz - Gubener Vorstadt - Parkplatz
Leider sind die Brücken über die Spree zum Burglehn und an der Liebesinsel immer noch gesperrt, so dass diese Einschränkung von uns in Kauf genommen werden muss. Insgesamt werden es aber trotzdem etwa 13 Kilometer sein, die wir an diesem Tag unter die rutschfesten Sohlen nehmen wollen.
Ob diese interessante Wanderung allerdings überhaupt durchgeführt werden kann, wird von der aktuellen Wettersituation und besonders der Begehbarkeit der Wege abhängig sein.
Eingeplant ist auch wieder ein Stehimbiss im Freien am Mahlbusen. Ansonsten hat uns Frau Anett Schmidt mit ihrer natürlichen Herzlichkeit nach wohlverdienter Winterruhe wieder eingeladen, nach der Wanderung in ihrem Ladencafe Schlemmergäste zu sein. Da kann man doch nicht nein sagen, oder? (www.ladencafe-luebben.de)
Treffpunkt und Beginn werden wir wie immer bei der Anmeldung bis zum Vorabend (Rufnummer 03542-3792) bekannt geben. Bitte auch an Rucksackverpflegung und Getränke für den „Stehimbiss im Freien“ unterwegs denken. Keine Teilnahmegebühr. Um einen Obolus in unseren Fontane-Wanderhut wird gebeten. Urkunde für gutgelauntes und blasenfreies Mitwandern.
Wir werden auch unser Wanderprogramm 2010 wieder mitbringen, vorstellen und anbieten - diesmal sogar mit 93 Tourenvorschlägen und 1500 Wanderkilometern in der deutschen und polnischen Niederlausitz!
Foto: Blick vom Damm der früheren Spreewaldbahn auf die Wiesenlandschaft nördlich von Lübben
Gerd Laeser
Gästeführer Niederlausitz
Lübbenau

Das Lübbener Schloss vom Mühlendamm durchs Tele gesehen

Biberfraß an einer 50 cm starken Pappel an der Neuen Spree nördlich von Lübben

Herzlich Willkommen im Ladencafe - die Veranda als Eingangsbereich

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren