×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 94
Lübben (Spreewald) Donnerstag, 16 Juli 2009 von

Gefährlichen Körperverletzung - Polizei bittet um Mithilfe

Gefährlichen Körperverletzung - Polizei bittet um Mithilfe

Am Sonntag, den 21. Juni 2009 kam es in der Berliner Chaussee zu einer Gefährlichen Körperverletzung.
Ein Mann fuhr zusammen mit seiner Freundin auf dem Fahrrad in Richtung Hartmannsdorfer Straße, als drei männliche Personen von der ihnen gegenüberliegenden Straßenseite, aus Richtung NP-Markt, gelaufen kamen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung schlug einer der Täter zu, sodass der Radfahrer zu Boden fiel und sich dabei am Kopf verletzte. Eine der anderen Personen warf im Anschluss eine Flasche auf den Kopf des am Boden liegenden Mannes. Als seine Freundin um Hilfe rief, flüchteten die Täter in Richtung Eichengrund.
Einer der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
- zirka 18 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 cm groß, sportlich muskulös, dunkle kurze Haare und mit einer dunklen Jacke und einer „blue black“ - Jeans bekleidet.
Zu dieser Person wurde ein subjektives Täterprofil erstellt.
Die anderen beiden Personen, könnten ebenfalls um die 18 bis 25 Jahre alt sein. Sie haben eine Größe von etwa 170 cm und waren von schlanker Gestalt. Einer der beiden Männer hatte blondes Haar und trug eine weiße Strickjacke.
Alle drei Tatverdächtigen sprachen mit einem russischen Akzent.
Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, oder die diese drei Personen bereits im Vorfeld, gesehen haben, werden gebeten, sich an die Polizeiwache in Lübben (Tel. 03546 – 770) zu wenden.
Quelle und Abbildung: Polizei LDS

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote