Landkreis
Lübben (Spreewald) Samstag, 01 Dezember 2012 von Helmut Fleischhauer

Sparkasse fördert Ehrenamt - 26.000 Euro für Vereine im Landkreis Dahme-Spreeewald

Landrat Stephan Loge und Andreas Fellmann, Vorstandsmitglied der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), übergaben am 28. November 2012 in Lübben Förderzusagen im Gesamtwert von 26.000 Euro an Vereine, Organisationen und Einrichtungen des Landkreises Dahme-Spreewald.
„Für die MBS verbindet sich betriebswirtschaftlicher Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung und Zukunftssicherung der Region. Die Investition in unser Gemeinwesen ist eine Investition in die Zukunft. Standortqualität der Heimatregion und Lebensqualität der Bürger stehen in unmittelbarem Zusammenhang. Mit vielfältigen lokalen Projekten stabilisiert die Sparkasse den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“, betonte Andreas Fellmann während der Übergabe.
„Mit dieser finanziellen Unterstützung wollen wir das bürgerschaftliche Engagement weiter motivieren. Damit geben wir vielen freiwilligen Initiativen die Möglichkeit, erfolgreich arbeiten zu können“, ergänzte Loge.
So unterstützt die Sparkasse zum Beispiel die Anschaffung eines Konzertflügels für die Musikausbildung an der Musikbetonten Gesamtschule Paul Dessau in Zeuthen. Die Mädchen und Jungen aus der Grundschule Schulzendorf können sich über neue Kindergeigen freuen. Die Brandenburgische Historische Kommission kann das Buch- und Ausstellungsprojekt „Kleine Kreiskunde“ in Angriff nehmen. Der Sportverein „Rot-Weiß“ Luckau wird mit den Mitteln einen neuen Trikotsatz für den Nachwuchs kaufen und der Verein „Spreewaldbahn“ aus Schönwalde will sich historische Schienenfahrzeuge anschaffen. Mit Hilfe der Fördermittel werden zudem der Jugendfeuerwehrwettkampf in der Gemeinde Heideblick , die „Friedersdorfer Pferdetage“ und die Physik-Olympiade am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Königs Wusterhausen unterstützt. Im Arboretum in Königs Wusterhausen kann die Beschriftung der Bäume fortgesetzt werden und die Eichwalder Cheerleader treten demnächst mit neuen Kostümen auf. Der Sportverein Golßen kann sich den Wunsch nach einem selbst fahrenden Großflächenregner für die Sportanlage erfüllen und im Sportfischverein Oberspreewald kann die langersehnte Unterstellmöglichkeit am Parkteich Straupitz entstehen.
Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald

Das könnte Sie auch interessieren