*

Bedeckt

11 °C
Nord 11.2 km/h

Duben Dienstag, 11 September 2018 von Redaktion

24 Verletzte und ein Toter bei Verkehrsunfall mit Linienbus bei Duben

24 Verletzte und ein Toter bei Verkehrsunfall mit Linienbus bei Duben

Dienstagnachmittag ereignete sich kurz nach 17:00 Uhr auf der Bundesstraße 87 zwischen Duben und dem Abzweig nach Karche-Zaacko (Landkreis Dahme-Spreewald) ein schwerer Verkehrsunfall. In einer Rechtskurve war der Fahrer eines PKW VW aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und im Gegenverkehr mit einem Linienbus kollidiert. In der Folge kam es zu Zusammenstößen von drei weiteren PKW, die sich hinter dem VW befunden haben. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall 25 Personen verletzt.

Zwei Insassen des Linienbusses wurden schwer verletzt und durch Rettungskräfte zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Darüber hinaus erlag der 67-jährige VW-Fahrer seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger der DEKRA beauftragt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Bundesstraße 87 bleibt an der Unfallstelle voraussichtlich bis Mittwochmorgen voll gesperrt. Die Höhe der Sachschäden ist bislang nicht bekannt.

Rettungskräfte waren mit bis zu zehn Krankenwagen  und Feuerwehrgerätschaften zur Bergung vor Ort. Alarmiert waren Sonnewalde (Landkreis Elbe-Elster), Lübben, Lübbenau Neustadt (Landkreis Oberspreewald-Lausitz), Luckau, Golßen und Teupitz.

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren