Dahme Spreewald Sonntag, 19 Juli 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Wernsdorf: Am 17.07.2020 gegen 22:10 Uhr wurde ein 53jähriger Fahrzeugführer in der Ortslage Wernsdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Es wurde die Weiterfahrt untersagt.

Wildau: Am 18.07.2020 gegen 12:15 Uhr stellte ein 31jähriger Fahrzeugführer fest, dass Unbekannte Tatverdächtige in seinen Transporter eingedrungen waren und aus einem auf dem Beifahrersitz befindlichen Rucksack ein Mobiltelefon sowie etwa 120 € Bargeld entwendet haben. Der Transporter Iveco stand auf einem Parkplatz im Gewerbepark in Wildau, während der Geschädigte in einem Supermarkt einkaufen war. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Es wurden erste Spuren gesichert und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

B 115: Am 17.07.2020 gegen 15:00 Uhr ereignete sich an der BAB 13 Anschlussstelle Freiwalde und der B 115 ein Verkehrsunfall, in dessen Folge beide Fahrzeugführer sowie eine Insassin verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Ein 35jähriger Fahrzeugführer verließ die BAB 13 und wollte auf die B 115 in Fahrtrichtung Lübben einbiegen. Hierbei übersah er den aus Fahrtrichtung Lübben kommenden vorfahrtsberechtigen PKW mit dem 79jährigen Fahrzeugführer und seiner 77jährigen Beifahrerin und kollidierte mit diesem. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 35.000 €.

Kiekebusch: Am frühen Samstagnachmittag beachtete der Fahrer eines Pkw auf der L 402 bei Kiekebusch beim Abbiegen nach links in die Straße Am Möllenpfuhl nicht den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Drei Insassen des Pkw im Gegenverkehr wurden dabei leicht verletzt und durch Retter ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht, während die Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr beräumt wurde.

Waltersdorf: Am Samstag fuhr der Fahrer eines Pkw in den Kreisverkehr der Hugo-Eckener-Allee ein und übersah dabei einen im Kreisverkehr fahrenden Motorradfahrer mit Sozius. Während der Sozius bei dem Verkehrsunfall unverletzt blieb wurde der Fahrer des Motorrads leicht verletzt und durch Retter ins nächste Krankenhaus verbracht.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren