Teupitz Montag, 01 Juni 2020 von Redaktion

Teupitz: 41-Jähriger schießt mit Luftgewehr und zeigt Hitlergruß

Teupitz: 41-Jähriger schießt mit Luftgewehr und zeigt Hitlergruß

Am frühen Samstagabend schoss ein 41-jähriger mit einem Luftgewehr auf einen Baum, welcher außerhalb seines eigenen Grundstücks steht. Eine vorbeilaufende Gruppe von Kindern fühlte sich dadurch bedroht und sie verständigten ihre Eltern. Die hinzugerufenen Eltern haben den Täter dann angesprochen. Die Reaktion darauf war ein zackiges Zusammenschlagen der Hacken und das Ausführen eines Hitlergrußes seitens des 41-jährigen. Im Rahmen des hierzu geführten Polizeieinsatzes konnte der Täter bekannt gemacht und das Luftgewehr zu Gefahrenabwehr sichergestellt werden. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Weitere Polizeimeldungen aus Dahme-Spreewald

Teupitz: Verwirrte Person Auf einem Parkplatz wurde in der Nacht vom Freitag zum Samstag eine polizeilich mehrfach bekannte 47-jährige Frau angetroffen. Sie gab zunächst an, von ihrem Mann geschlagen worden zu sein. Während die Beamten noch die Personalien überprüften, schloss sich die Frau in ihrem PKW ein. Zudem bespritzte sie dann das Fahrzeuginnere mit Feuerzeugbenzin. Der mehrfachen Aufforderung, das Fahrzeug zu öffnen und heraus zu kommen, kam sie nicht nach. Sie nahm Streichhölzer in die Hand und machte Anstalten, diese zu entzünden. Durch sofortiges Einschlagen einer Scheibe und Fixierung der Frau außerhalb des PKW konnte dies verhindert werden. Die Frau beschimpfte und bespuckte die Beamten und sprach auch diverse Drohungen aus. Ein hinzugerufener Notarzt verfügte die Zwangseinweisung der Dame in die Psychiatrie.

Lübben, Gelände der Agrargenossenschaft: Diebstahl von Kleinbaggern Zwischen Freitag und Samstag haben unbekannte Täter zwei Felder eines Maschendrahtzaunes umgefahren, um auf das Gelände der Agrargenossenschaft zu gelangen. Von dort entwendete man zwei Kleinbagger der Marke Bobcat. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren. Eine Anzeige wurde gefertigt. Der Schaden beträgt ca. 70.000,-€.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Foto: NicoLeHe, www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren