Cottbus Dienstag, 10 Mai 2016 von Redaktion

Mädchen am Branitzer Badesee sexuell belästigt. Zeugen in Cottbus gesucht

Mädchen am Branitzer Badesee sexuell belästigt. Zeugen in Cottbus gesucht

Der Polizei wurde am Montagabend ein sexueller Übergriff angezeigt, der sich gegen 18:00 Uhr am Branitzer Badesee ereignet hat. Zwei Mädchen im Alter von 10 und 12 Jahren wurden von einem unbekannten Mann angesprochen und wollten sich offenbar entfernen, als eines der beiden von dem Mann festgehalten worden war. Das ihr zu Hilfe eilende Mädchen wurde von dem Mann unsittlich berührt, als sie die beiden trennen wollte. Den Mädchen gelang es, sich loszureißen und zu flüchten, um später gemeinsam mit ihren Eltern Anzeige in der Polizeiinspektion zu erstatten. Der Tatverdächte wurde wie folgt beschrieben: etwa 1,75m groß, kurzes, schwarzes, gelocktes Haar und insgesamt von einem „südländischen Aussehen“. Er sprach deutsch mit unbekanntem Akzent und war bekleidet mit einer tarnfarbenen Anglerweste, kurzen blauen Hosen und einem hellgrünen T-Shirt. Er hatte eine silberfarbene Anglerkiste mit schwarzen Griffen bei sich.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wem ist der Vorfall am Branitzer Badesee am Montag um 18:00 Uhr aufgefallen? Wer kann Informationen zur Identität des beschriebenen Tatverdächtigen oder seinem derzeitigem Aufenthaltsort geben? Hinweise nehmen die Polizeiinspektion Cottbus / Spree-Neiße unter der Rufnummer 0355 4937 1227 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch das Internet unter www.internetwache.brandenburg.de .

Quelle: Polizeidirektion Süd

Foto: Timo Klostermeier, www.pixelio.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote