Cottbus Donnerstag, 28 April 2016 von Redaktion

"MiA-Mädchen in Aktion" beim Girls Day

"MiA-Mädchen in Aktion" beim Girls Day

Heute fand der diesjährige Girl´s Day statt, der Mädchen und jungen Frauen eine Möglichkeit zur individuellen Berufsorientierung bietet.

Die Besonderheit besteht hierbei in der Vorstellung von eher "männertypischen" Berufszweigen; mit dem Ziel Mädchen für technische, handwerkliche und wirtschaftliche Bereiche zu begeistern.

Dementsprechend besuchte das Mädchenprojekt "MiA-Mädchen in Aktion" mit 11 Schülerinnen der Sportbetonten Grundschule der Klassenstufe 4-5 das Opel Autohaus Heydemann und Paukstadt GmbH. Dort wurde Ihnen durch den Serviceleiter David Kuhlmann der Verkaufsbereich, die Werkstatt und die Aufbereitungsräume näher vorgestellt. Dabei konnten die Mädchen sprichwörtlich "unter die Haube schauen" und erhielten Informationen wie der Alltag einer KFZ-Mechatronikerin aussehen könnte; von Reperaturen von Wildunfällen bis hin zu Reinigungsaufbereitungen.

Dabei kommt der Kontakt mit den Kunden nicht zu kurz. Neben den handwerklichen und schulischen Vorraussetzungen ist "die Freude an der Arbeit mit Technik und den Menschen" unabdingbar; so David Kuhlmann. "Dabei spielt das Alter und das Geschlecht keine Rolle. Der Beruf und die Branche ist für Jedermann und Jederfrau offen".

 

 

 

Quelle & Fotos: MiA-Mädchen in Aktion

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote