Cottbus Montag, 07 Dezember 2015 von Redaktion

Nikolausüberraschung für Samstagseinkäufer an der Zuschka

Nikolausüberraschung für Samstagseinkäufer an der Zuschka

Inzwischen ist es schon eine liebgewonnene Tradition: Pünktlich zum Nikolaustag verteilt der Ortsverein Nord der Cottbuser SPD kleine mit weihnachtlichen Leckereien gefüllte Nikolaustüten.

In diesem Jahr fiel die Aktion, bei der die Sozialemokraten um den Ortsvereinsvorsitzenden Gunnar Kurth auch Unterstützung durch die SPD-Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Martina Münch bekamen, auf einen ganz besonderen Tag: Den 30. Internationalen Tag des Ehrenamtes am vergangenen Samstag, einen Tag vor Nikolaus.

So war es natürlich sehr passend, dass die 150 prall gefüllten Nikolaustüten von den sich ehrenamtlich in der Politik engagierenden Mitgliedern des Ortsvereins an Klein und Groß vor dem Rewe-Markt an der Zuschka verteilt wurden. „Leuchtende Augen bei den Kleinen, und der ein oder andere Austausch über die aktuellen politischen Themen mit den Großen, oder einfach nur ein netter Plausch, die Aktion war wieder ein voller Erfolg“, resümiert der Ortsvereinsvorsitzende Gunnar Kurth. Die SPD-Genossen aus dem Ortsverein Nord wollen damit zeigen, dass sie das ganze Jahr über ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger im eigenen Stadtteil haben, und,nicht nur zu Wahlkampfzeiten mit rotem Sonnenschirm und kleinen Geschenken im Stadtteil vor,Ort sind.

„Diese Aktionen machen uns viel Spaß, und man kommt einfach mit den Bürgern ins Gespräch. Deshalb freuen wir uns jetzt schon auf das Osterfest, denn spätestens dann gibt es wieder kleine Geschenke.“, so Kurth, der allen Bürgerinnen und Bürgern im Ortsvereinsgebiet in Schmellwitz, Sielow, Skadow, Saspow, Döbbrick und Wilmersdorf, aber natürlich auch allen anderen Cottbuserinnen und Cottbusern schon jetzt ein schönes Weihnachtsfest wünscht.

 

 

 

Bild:  Schmellwitzer Familie freut sich über die Nikolausüberraschung der Sozialdemokraten um Gunnar Kurth (2.v.r.) mit Unterstützung von MdL Martina Münch (3.v.r.)

Quelle & Foto: SPD Ortsverein Cottbus-Nord

Das könnte Sie auch interessieren