*

Bedeckt

28 °C
Ost 3.6 km/h

Cottbus Samstag, 25 April 2015 von Simone Noack

Guten Morgen Cottbus - Eine kleine Zeitreise mit "Rondo Lusatia"

Guten Morgen Cottbus - Eine kleine Zeitreise mit "Rondo Lusatia"

Auch heute zog es wieder viele Frühaufsteher zur inzwischen vierten Ausgabe von "Guten Morgen Cottbus" auf den Platz am Stadtbrunnen. Es wurde getanzt wie vor etwa 500 Jahren. In authentischen Gewändern, welche fast alle handgeschneidert sind, trat die Forster Tanz- und Musikgruppe "Rondo Lusatia" auf und präsentierte Tänze aus dem Mittelalter und der Renaissance.

Es scheint, als hätte auch der Wettergott Gefallen an diesem wunderbaren Projekt der Veranstalter gefunden. Bei strahlendem Sonnenschein und vorsommerlichen Temperaturen ließen sich einige Besucher nicht lange bitten und versuchten sich selbst an mittelalterlichen Tänzen. Diese fröhlichen Rhythmen wirkten aber auch sowas von ansteckend! Es bedurfte nur kurzen Anleitungen und schnell waren die Schritte erlernt. Das tanzende Fräulein Heike zog sogar Parallelen zum "Speed-Dating", da bei einigen Tänzen reihum die Tanzpartner wechselten und man somit immer wieder mit einem neuen Gegenüber überrascht wurde.

Im Monat Mai können Sie am Platz vor dem Stadtbrunnen wieder interessante Künstler erleben:

02. Mai - Kathrin Jantke singt und musiziert

09. Mai - Franziska Steinhauer lässt Romane und Kurzgeschichten entstehen

16. Mai - Frank Widzgowski überträgt gefühlvollen Jazz auf die Zuhörer

23. Mai - Vatiété Fantastique verzaubert mit Artistik die Showbühne

30. Mai - lassen Sie sich doch einfach mal überraschen

Fotos: Simone Noack & René Reifenberger