Landkreis
Cottbus Montag, 21 Juni 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Am frühen Sonntagnachmittag stießen ein PKW OPEL und ein VW in der Bahnhofstraße bei einem Auffahrunfall zusammen. In Sielow kollidierten gegen 15:45 Uhr ein MITSUBISHI und ein AUDI nach einem Vorfahrtfehler. Ein Transporter fuhr am Abend in Schmellwitz beim Einparken gegen eine Straßenlaterne. Kurz nach 08:00 Uhr kamen sich in der Turnstraße am Montag ein VOLVO und ein MERCEDES zu nahe. Es mussten Blechschäden in Höhe von rund 3.000 bis 6.000 Euro bilanziert werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: In der Spremberger Vorstadt beschädigten Unbekannte in der Nacht zum Montag zwei Firmentransporter. Nach ersten Erkenntnissen wurde versucht, an jeweils einem Vorderrad Feuer zu legen. Kriminaltechniker sicherten vor Ort zahlreiche Spuren. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Cottbus: Im Bereich Straße der Jugend/Ecke Stadtring ereignete gegen 10:00 Uhr am Montagvormittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein MERCEDES-Transporter und ein PKW SUZUKI kollidierten. Bei diesem Zusammenstoß wurden vier Insassen verletzt und zur weiteren Behandlung ins CTK gebracht. Die Fahrzeuge waren mit einem geschätzten Gesamtschaden von rund 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.   

Cottbus: Auf einem Tankstellengelände in der Lipezker Straße waren am Montagvormittag gegen 10:25 Uhr ein PKW BMW und ein SKODA an einem Auffahrunfall beteiligt. Ein mitfahrendes Kind wurde leicht verletzt. Die beiden Autos blieben mit einem Schaden von mindestens 5.000 Euro fahrbereit.

 Cottbus: In der Burger Chaussee stieß ein PKW VW am späten Sonntagabend mit einem Reh zusammen. Das Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe des verkehrsunfallaufnehmenden Beamten von seinen Qualen erlöst werden. Der PKW blieb mit einem Schaden von rund 5.000 Euro fahrbereit.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren